Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Liesel Weiser ist mit 97 Jahren noch mopsfidel. Die Großmutter des amerikanischen Schauspielers Sacha Baron Cohen gibt anderen Sportbegeisterten über 60 Jahren in ihrer israelischen Heimatstadt Bat Yam Sportunterricht. Weiser, die in einem Seniorenheim lebt, hat über 70 Jahre Sporterfahrung.

Alexandra Raisman ist der neue Star bei der Olympiade. Die 18-jährige amerikanische Turnerin aus Massachusetts wählte für ihre Boden-Übung Hawa Nagila aus. Mit ihrer Performance schlug sie sogar die Weltmeisterin Jordyn Wieber.

Shahar Zubari setzt neue Frisurentrends. Der israelische Windsurfer, der am Freitagabend bei der Eröffnung der Olympischen Spiele die Fahne getragen hatte, hat seine Frisur gleich mit angepasst. Denn der 25-Jährige hatte sich die israelische Flagge in die Haare einrasiert. Auch farblich beeindruckte der Sportler, denn die Fahne hatte der Sportler blau-weiß eingefärbt.

Berlin

Pianist Igor Levit streamt aus Schloss Bellevue

Das Konzert ist für Donnerstagabend auf dem Instagram-Profil des Bundespräsidenten angekündigt

 02.04.2020

Covid-19

Trauer um Adam Schlesinger

Der US-Musiker und Regisseur starb im Alter von 52 Jahren an der Lungenkrankheit

 02.04.2020

Streaming

»Das Unbekannte akzeptieren«

Bei geschlossenen Konzerthäusern bleiben Musiker mit ihrem Publikum in digitalem Kontakt

von Maria Ossowski  02.04.2020

Corona

Hightech contra Virus

Innovationen »Made in Israel« können helfen, die Pandemie in den Griff zu bekommen

von Ralf Balke  02.04.2020

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 02.04.2020

Lektüre

Vom George-Kreis zur »Homintern«

Robert E. Lerner widmet dem exilierten Intellektuellen und Mittelalterforscher Ernst Kantorowicz eine eindrucksvolle Biografie

von Marko Martin  01.04.2020

Zeugnis

»Wenn du da gewesen wärst, wo ich war ...«

Die Schoa-Überlebende Ginette Kolinka erzählt erstmals von ihren Erinnerungen an Auschwitz-Birkenau

von Wolf Scheller  01.04.2020

NS-Raubkunst

Basler Kunstmuseum entschädigt Erben

Nach jahrelangen Verhandlungen hat sich Einrichtung mit Erben des jüdischen Kunstsammlers Curt Glaser geeinigt

von Michael Thaidigsmann  01.04.2020

Jüdisches Museum Berlin

Michael Wolffsohn für Reform

Der Historiker fordert in einem Gastbreitag für die »Süddeutsche Zeitung« eine Neuausrichtung

 01.04.2020