Weißrussland

Synagoge wird versteigert

Die 1825 im neoklassizistischen Stil errichtete Synagoge war im Zweiten Weltkrieg zerstört worden. Foto: Avna

Im weißrussischen Dorf Porazava steht eine ehemalige Synagoge zum Verkauf. Das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wird in einer Online-Anzeige als potenzielles Warenlager angeboten, wie die israelische »Haaretz« am Montag berichtete.

anfangsgebot Demnach steht das Steingebäude seit August für ein Anfangsgebot von umgerechnet rund 5400 Euro zum Verkauf. Bisher habe sich kein Bieter gefunden.

Die 1825 im neoklassizistischen Stil errichtete Synagoge war den Angaben zufolge im Zweiten Weltkrieg zerstört worden, wurde später restauriert und bis 1964 als Lagerhaus genutzt. Die britische »Stiftung für jüdisches Erbe« verzeichnet die Synagoge als Gebäude von nationaler Bedeutung.  kna

USA

Purim in Tehrangeles

Im Großraum L.A. leben rund 60.000 persische Juden – sie feiern dieser Tage ganz besonders fröhlich

von Daniel Killy  25.02.2021

USA

Gemeinschaft im Paket

Wie amerikanische Gemeinden in der Corona-Pandemie die Purimgebote einhalten

von Jessica Donath  25.02.2021

Österreich

Impfung für alle

IKG-Ehrenpräsident Ariel Muzicant will Gemeindemitglieder gegen Corona immunisieren lassen – eventuell in Israel

von Stefan Schocher  25.02.2021

Österreich

Künftig mehr Geld für jüdisches Kulturerbe

Karoline Edtstadler: Mit der Förderung will man Antisemitismus entgegenwirken und jüdisches Leben sichtbarer machen

 24.02.2021

Schweiz

Corona-Rebellen und Schoa-Verharmloser

Der Dachverband der jüdischen Gemeinden hat seinen Jahresbericht zum Antisemitismus vorgelegt

 23.02.2021

Rom

Papst besucht Schoa-Überlebende Edith Bruck

Franziskus: »Ich bin zu Ihnen gekommen, um Ihnen für Ihr Zeugnis zu danken«

 21.02.2021

USA

Der Tora-Torero

Vor 100 Jahren begann Sidney Franklin eine große Karriere als Stierkämpfer – und das, obwohl er schwul und jüdisch war

von Hans-Ulrich Dillmann  21.02.2021

Italien

Liliana Segre nach Corona-Impfung antisemitisch beleidigt

Innenministerin Luciana Lamorgese: »Hochgefährliche Mischung von Hass, Gewalt und Rassismus«

 20.02.2021

Schweiz

Hassparolen und Hakenkreuz in Synagogentür geritzt

Die nächtliche Schändung des Gotteshauses in Biel entsetzt die jüdische Gemeinschaft

 18.02.2021