Finnland

Synagoge beschmiert

Synagoge in Turku Foto: imago images/Lehtikuva

Unbekannte haben eine Synagoge in Finnland mit roter Farbe bespritzt. Die Farbe wurde ausgerechnet am Holocaust-Gedenktag und 75. Jahrestag der Befreiung des ehemaligen deutschen Konzentrationslagers Auschwitz entdeckt.

fotos Fotos des finnischen Rundfunksenders Yle legten nahe, dass jemand vermutlich mit Farbpatronen auf den Eingangsbereich und die Außenfassade der Synagoge der jüdischen Gemeinde der Stadt Turku geschossen hat.

Präsident Sauli Niinistö, der am Montag wie Vertreter zahlreicher anderer Länder an einem Gedenken im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau teilnahm, bezeichnete den Vorfall als sehr beunruhigend. Innenministerin Maria Ohisalo sprach von einer inakzeptablen Tat. Bereits am Freitag war laut Yle eine katholische Kirche in Turku mit den Worten »Hört auf, die Pädophilen zu verstecken« und »Lügner« beschmiert worden.  dpa

Mexiko

Präsidentschaftskandidatin von Bewaffneten aufgehalten

Steckt ein Drogenkartell hinter dem bedrohlichen Zwischenfall?

 22.04.2024

Meinung

Der Fall Samir

Antisemitische Verschwörungen, Holocaust-Relativierung, Täter-Opfer-Umkehr: Der Schweizer Regisseur möchte öffentlich über seine wirren Thesen diskutieren. Doch bei Menschenhass hört der Dialog auf

von Philipp Peyman Engel  22.04.2024

USA/Israel

Biden: Pessach-Fest ist besonders hart für Familien der Geiseln

Die abscheulichen Gräueltaten der Hamas dürften niemals vergessen werden, sagt der Präsident

 22.04.2024

Ukraine

Mazze trotz Krieg

Kyivs älteste Synagogen-Bäckerei produziert seit Jahrzehnten, und nun auch bei Raketenbeschuss

von Michael Gold  22.04.2024

Pessach

Der eigene Exodus

Wie erlangt der Mensch persönliche Freiheit? Wir haben sechs Jüdinnen und Juden gefragt

von Nicole Dreyfus  22.04.2024

London

Initiative gegen Antisemitismus: Polizeichef soll zurücktreten

Hintergrund ist ein Vorfall bei einer antiisraelischen Demonstration

 22.04.2024

Columbia University

Nach judenfeindlichen Demos: Rabbiner warnt eindringlich

Jüdische Studierende sind auf dem Campus nicht mehr sicher, sagt Elie Buechler

 22.04.2024

London

Polizeichef steht in der Kritik

Die »Initiative Campaign Against Antisemitism« fordert den Rücktritt von Sir Mark Rowley

 21.04.2024

Großbritannien

Der erste Jude in 1000 Jahren

Nick Rubins ist neuer Sheriff von Nottingham – und hat nur bedingt mit Robin Hood zu tun

von Sophie Albers Ben Chamo  20.04.2024