USA

Potenzieller Attentäter gefasst

Der Täter wurde von einem Geheimagenten des FBI festgenommen. Foto: dpa

In der Stadt Toledo im US-Bundesstaat Ohio ist ein 21-jähriger Mann festgenommen worden, weil er einen Angriff auf eine Synagoge plante. Wie die Jewish Telegraphic Agency meldete, erzählte der junge Mann einem Geheimagenten des FBI, dass ihn der Synagogenattentäter von Pittsburgh zu der geplanten Tat inspiriert habe.

Dieser hatte am 27. Oktober während des Schabbatgottesdienstes in der »Tree Of Life«-Synagoge in Pittsburgh um sich geschossen und elf Menschen ermordet.

BEWUNDERUNG Nach Angaben aus Justizkreisen sagte der 21-Jährige dem Agenten: »Ich bewundere den Kerl. (...) Ich kann mir auch selbst vorstellen, eine Operation dieser Art durchzuführen.« Er wolle einen Rabbiner töten, verriet er dem Agenten, wie die Lokalzeitung »The Blade« unter Berufung auf eine eidesstattliche Erklärung des FBI berichtet.

Der Bundespolizei zufolge sagte der Mann auch, dass »jüdische Menschen böse sind und es verdient haben, was über sie kommt«.

Von einem Undercover-Agenten nahm er Waffen entgegen – und wurde festgenommen.

Anfang des Monats schickte er dem Agenten einen Plan für seinen Angriff auf eine der beiden Synagogen von Toledo und bat um Waffen und Munition. Am vergangenen Freitag nahm er die Waffen von dem FBI-Agenten entgegen – und wurde daraufhin festgenommen.

Ihm droht eine Haftstrafe von bis zu 20 Jahren.  ja

Niederlande

Keine Judenkekse mehr

Nach mehr als 130 Jahren wird die Gebäckspezialität »Jodenkoeken« umbenannt – jüdische Organisationen sind irritiert

von Tobias Müller  06.03.2021

Marseille

Mann mit Messer nahe jüdischer Schule festgenommen

Die Polizei ordnete an, die Sicherheit rund um Einrichtungen der jüdischen Gemeinde sofort zu verstärken

 05.03.2021

Spanien

Spanien: Strafverfahren gegen 18-Jährige wegen Aufstachelung zum Judenhass

Nach einer Beschwerde des jüdischen Dachverbands haben die Ermittler in Madrid nun ihren Bericht vorgelegt - der ist eindeutig

 05.03.2021

Ungarn

Orbán will rechte Kräfte um sich sammeln

Am Mittwoch war Fidesz-Partei aus EVP-Fraktion im Europaparlament ausgetreten

 04.03.2021

USA

Terrorwarnung

Nach den Hinweisen des Heimatschutzministers sind die Gemeinden besorgt – aber halten sich bedeckt

von Daniel Killy  04.03.2021

Frankreich

Streitpunkt Heimat

Ein Meinungsartikel in einer jüdischen Zeitung löst eine heftige Debatte um den Oberrabbiner aus

von Michael Magercord  04.03.2021

Argentinien

»Mein Freund, der Gesundheitsminister«

Wie der Journalist Horacio Verbitsky einen Impfskandal aufdeckte – in den er selbst verstrickt war

von Andreas Knobloch  04.03.2021

Europaparlament

Auschwitz-Komitee begrüßt Rückzug von Fidesz-Partei

Viktor Orbán vollzog am Mittwoch den Bruch mit der Europäischen Volkspartei

 03.03.2021

Michail Gorbatschow

»Er brachte Freiheiten für Juden«

Oberrabbiner von Moskau: »Sowjetische Juden haben unter ihm begonnen, ihre Kultur wiederzubeleben«

 02.03.2021