Holocaust-Gedenktag

Obama besucht israelische Botschaft

US-Präsident Barack Obama Foto: dpa

US-Präsident Barack Obama wird am Mittwoch in der israelischen Botschaft in Washington erwartet. Wie amerikanische Medien berichteten, wird er dort zum Holocaust-Gedenktag eine Rede halten.

Bei der Veranstaltung sollen vier Personen postum den Titel »Gerechte unter den Völkern« erhalten. Diese Auszeichnung verleiht die Jerusalemer Holocaustgedenkstätte Yad Vashem an Nichtjuden, die während der Schoa ihr Leben riskierten, um Juden zu retten.

Zeremonie Bei der Zeremonie werden die Polen Walery und Marylta Zbijewski sowie die beiden Amerikaner Roddie Edmonds und Lois Gunden geehrt. Ihre Angehörigen nehmen die Auszeichnung für sie entgegen.

Es ist das erste Mal, dass eine solche Zeremonie in Amerika stattfindet. Israels Botschafter in den Vereinigten Staaten, Ron Dermer, sagte: »Es ist eine große Ehre, im Namen des Staates Israel den Heldenmut jener zu würdigen, denen das jüdische Volk große Dankbarkeit schuldet.« Er freue sich, sagte Dermer, dass Präsident Obama die Einladung zu der Zeremonie angenommen hat. ja

Auschwitz

»Schwierig, an so einem Tag woanders zu sein«

Am Montag findet die offizielle Gedenkfeier zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers statt

 26.01.2020

Schweiz

Was bleibt

Die Psychologin Eva Stocker dreht eine Doku über das Leben nach dem Überleben

von Blanka Weber  26.01.2020

Rumänien

Erfolg im fünften Anlauf

Nach jahrelangem Hin und Her soll in der Hauptstadt Bukarest ein nationales jüdisches Museum entstehen

von Silviu Mihai  26.01.2020

Italien

»Gegen diesen Wahnsinn vorgehen«

Eine antisemitische Schmiererei am Haus von Widerstandskämpferin Lidia Rolfi sorgt für Entsetzen

 25.01.2020

USA

Eine Frage der Zukunft

Der jüdische Klimaaktivismus gewinnt an Fahrt. Auch in Amerika engagieren sich vor allem die Jungen

von Katja Ridderbusch  23.01.2020

Umfrage

Ahnungslos in Frankreich

Studie der Claims Conference zeigt große Wissenslücken zum Holocaust unter jüngeren Menschen auf

von Michael Thaidigsmann  22.01.2020

Rückblick

Der Weg zum Schoa-Gedenktag

Der 27. Januar ist ein Tag des Innehaltens und Nachdenkens über die Vergangenheit

 21.01.2020

Grossbritannien

Lord Speaker

Die Labour-Partei schlägt vor, den früheren Parlamentschef und Tory-Politiker John Bercow zu adeln

 20.01.2020

Italien

Salvini spricht sich für Jerusalem als Hauptstadt Israels aus

Zugleich fordert der Chef der rechtspopulistischen Lega ein Verbot der antisemitischen BDS-Bewegung

 20.01.2020