Russland

Lauder lobt Putin für Einsatz gegen Judenhass

Russlands Präsident Wladimir Putin (l.) mit dem Präsidenten des Jüdischen Weltkongresses, Ronald S. Lauder (Archiv) Foto: imago

Der Präsident des Jüdischen Weltkongresses (WJC), Ronald S. Lauder, lobte den Einsatz gegen Antisemitismus in Russland. Unter der Führung des russischen Präsidenten Wladimir Putin sei »der Antisemitismus in ganz Russland so gut wie verschwunden«, sagte Lauder beim Wohltätigkeitsempfang des Jüdischen Russland-Kongresses (RJC) in Moskau.

TOLERANZ Lauder forderte Russland zugleich dazu auf, die Definition des Antisemitismus der Internationalen Allianz zum Holocaustgedenken offiziell anzuerkennen. Die Unterzeichnung der Erklärung wäre ein »starke Botschaft der Toleranz« an die Welt. Der Antisemitismus sei trotz der »außergewöhnlichen Wende« in Russland weltweit auf dem Vormarsch, insbesondere in Westeuropa.

»Ich bin der festen Überzeugung, dass Antisemitismus und Hass mit Bildung bekämpft werden muss«, sagte Lauder.

Der WJC-Präsident verwies zudem auf die Notwendigkeit, die Bildung sowohl für Juden als auch für Nichtjuden zu verbessern. »Ich bin der festen Überzeugung, dass Antisemitismus und Hass mit Bildung bekämpft werden muss«, sagte Lauder. Kinder aller Religionen müssten lernen und sehen, wohin Antisemitismus letztendlich führen kann.  kna

USA

Truthahn und Latkes

In diesem Jahr beginnt Chanukka schon kurz nach Thanksgiving. Zu Besuch im Westen Floridas

von Daniel Killy  27.11.2021

FC Chelsea

»Zur Nachahmung empfohlen«

European Jewish Association zeichnet englischen Fußballclub FC Chelsea für Engagement gegen Antisemitismus aus

 25.11.2021

Großbritannien

Gespräche und Gedenken

Israels Präsident Issac Herzog zu Besuch in London

 25.11.2021

Ehrung

»Mit moralischer Autorität«

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erhielt die Leo-Baeck-Medaille

von Jessica Donath  25.11.2021

Miliz

Australien will Hisbollah als terroristische Organisation einstufen

Innenministerin Karen Andrews: »Wir wissen, dass es eine Bedrohung durch den Terrorismus hier in Australien gibt«

 24.11.2021

USA

Keine Körbe am Schabbat

Das Basketballteam der Yeshiva University ist so erfolgreich wie kaum ein anderes – jetzt kommen die Scouts von der Profiliga NBA

von Martin Krauß  23.11.2021

Slowenien

Beten in Ljubljana

Erstmals seit Jahrzehnten wurde wieder eine Synagoge im Land eröffnet – mit Hilfe aus Österreich

von Stefan Schocher  23.11.2021

Genesis-Preis

Früherer Oberrabbiner Sacks posthum für Lebenswerk geehrt

Die Witwe des Religionsphilosophen nahm die Auszeichnung in Anwesenheit von Israels Präsident Herzog entgegen

 23.11.2021

Österreich

Moderne Bundistin

Isabel Frey singt jiddische Revolutionslieder und engagiert sich politisch

von Henriette Schroeder  21.11.2021