Frankreich

Hunderte Gräber geschändet

Hunderte Gräber wurden in Sarre-Union geschändet. Foto: dpa

Auf einem jüdischen Friedhof im Osten Frankreichs sind Hunderte Gräber geschändet worden. Wie Innenminister Bernard Cazeneuve am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Vorfall in dem Ort Sarre-Union, rund 60 Kilometer nordwestlich von Straßburg.

Nach Angaben der Polizei wurden etwa drei Viertel der rund 400 Gräber geschändet. Frankreichs Präsident François Hollande sprach von einer »abscheulichen und barbarischen Tat« und erklärte, die Behörden würden alles tun, um die Täter zu finden und zu bestrafen. »Frankreich ist entschlossen, unablässig gegen Antisemitismus zu kämpfen«, heißt es in einer Erklärung des Elysée-Palastes.

crif Die jüdische Gemeinde im Land ist entsetzt. »Ich habe genug von diesen antisemitischen Taten«, sagte der Präsident der jüdischen Dachorganisation CRIF im Gespräch mit französischen Medien. Der Hass zeige, »dass wir mit der Erziehung unserer Jugend komplett gescheitert sind«.

Der Friedhof in Sarre-Union, auf dem nach wie vor Beerdigungen stattfinden, war bereits 1988 und 2001 verwüstet worden. ja

Antisemitismus

Twitter sperrt Kanye West erneut – Musk: »Habe mein Bestes versucht«

Auch Ex-Präsident Donald Trump gerät wegen seiner Verbindungen zu dem Rapper immer mehr in die Kritik

 02.12.2022

Peru

Von den Anden ins Heilige Land

Ein neues Buch beschreibt, wie eine Gruppe indigener Peruaner das Judentum für sich entdeckte und nach Israel auswanderte

von Ralf Balke  01.12.2022

Ukraine

Winter im Krieg

Die jüdische Gemeinde ist unter den Helfern ein wichtiger Akteur, denn es fehlt an allem

von Vyacheslav Likhachev  01.12.2022

Flugverkehr

Lufthansa entschädigt jüdische Passagiere

Die Airline hatte im Mai 128 jüdische Fluggäste in Frankfurt kollektiv vom Weiterflug nach Budapest ausgeschlossen

von Michael Thaidigsmann  30.11.2022

USA

McConnell: Kein Platz für Antisemitismus bei Republikanern

Nach einem Abendessen mit Kanye West und einem Rechtsextremen nimmt die Kritik an Ex-Präsident Donald Trump zu

 30.11.2022

Österreich

Wiener IKG wählt neuen Vorstand

Liste von Präsident Oskar Deutsch bestätigt

 28.11.2022

Niederlande

Erster Mann in Oostzaan

Marvin Polak war früher Pilot. Heute ist er der einzige jüdische Bürgermeister im Land

von Tobias Müller  28.11.2022

Vilnius

Litauen will weitere Entschädigungszahlungen an Juden leisten

Jüdische Opfer der deutschen und sowjetischen Besatzung im Zweiten Weltkrieg sollen insgesamt 37 Millionen Euro erhalten

 25.11.2022

Fussball

Koscher in Katar?

Jüdische Gäste sind bei der Weltmeisterschaft willkommen – aber es gibt Einschränkungen

von Daniel Killy  24.11.2022