Chiune Sugihara

Litauen ehrt japanischen Judenretter

»Gerechter unter den Völkern«: Chiune Sugihara (1900–1986)

In Litauen ist ein Denkmal für den früheren japanischen Diplomaten Chiune Sugihara (1900-1986) errichtet worden, der im Zweiten Weltkrieg Tausende Juden vor dem Holocaust gerettet hat. 

»Wir enthüllen ein Denkmal für eine Person, deren Menschlichkeit und Mut längst zu einem moralischen Kompass für uns alle geworden sind«, sagte Staatspräsident Gitanas Nauseda bei der Zeremonie in Kaunas, wie die Agentur BNS am Montag berichtete. 

Als japanischer Vizekonsul in der damaligen litauischen Hauptstadt Kaunas hatte Sugihara 1940 Tausende Transitvisa an Juden ausgestellt, die auf der Flucht vor den Nationalsozialisten waren. Damit setzte sich der Diplomat über die Anweisungen seiner Regierung in Tokio hinweg, die mit Nazi-Deutschland verbündet war. Etwa 6000 Juden ermöglichte dies die Ausreise.

FC Chelsea

»Zur Nachahmung empfohlen«

European Jewish Association zeichnet englischen Fußballclub FC Chelsea für Engagement gegen Antisemitismus aus

 25.11.2021

Großbritannien

Gespräche und Gedenken

Israels Präsident Issac Herzog zu Besuch in London

 25.11.2021

Ehrung

»Mit moralischer Autorität«

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erhielt die Leo-Baeck-Medaille

von Jessica Donath  25.11.2021

Miliz

Australien will Hisbollah als terroristische Organisation einstufen

Innenministerin Karen Andrews: »Wir wissen, dass es eine Bedrohung durch den Terrorismus hier in Australien gibt«

 24.11.2021

USA

Keine Körbe am Schabbat

Das Basketballteam der Yeshiva University ist so erfolgreich wie kaum ein anderes – jetzt kommen die Scouts von der Profiliga NBA

von Martin Krauß  23.11.2021

Slowenien

Beten in Ljubljana

Erstmals seit Jahrzehnten wurde wieder eine Synagoge im Land eröffnet – mit Hilfe aus Österreich

von Stefan Schocher  23.11.2021

Genesis-Preis

Früherer Oberrabbiner Sacks posthum für Lebenswerk geehrt

Die Witwe des Religionsphilosophen nahm die Auszeichnung in Anwesenheit von Israels Präsident Herzog entgegen

 23.11.2021

Österreich

Moderne Bundistin

Isabel Frey singt jiddische Revolutionslieder und engagiert sich politisch

von Henriette Schroeder  21.11.2021

Großbritannien

»Die Schwere der Taten spricht für sich«

London wird künftig die gesamte Hamas als terroristische Vereinigung einstufen

 19.11.2021