Polen

Auschwitz-Dieben drohen zehn Jahre Haft

KZ-Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau Foto: Marco Limberg

Zwei 17-jährigen Jungen aus Cambridge drohen bis zu zehn Jahre Gefängnis, weil sie auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau Gegenstände gestohlen haben. Wie die Jewish Telegraphic Agency meldete, wurde die Anklage am Dienstag beim Landgericht Krakau eingereicht.

Grabung Im Juni hatten Wachleute der Gedenkstätte die beiden britischen Jugendlichen, die auf Klassenfahrt in Polen waren, dabei erwischt, wie sie Glasscherben, Knöpfe, Haarspangen und Metallstücke ausgruben und einsteckten. An der Grabungsstelle standen früher Baracken, in denen persönliche Gegenstände aufbewahrt wurden, die man den Häftlingen geplündert hatte. Bis heute werden auf dem Gelände immer wieder Habseligkeiten ehemaliger NS-Opfer entdeckt.

Die beiden britischen Jugendlichen bekannten sich kurz nach der Tat schuldig. Sie wurden zu einer Geldstrafe in Höhe von umgerechnet 240 Euro und einer Bewährungsstrafe verurteilt und durften nach Cambridge zurückfahren. Nun wird es allerdings doch noch eine Verhandlung geben. Wahrscheinlich müssen die beiden Teenager demnächst in Krakau vor Gericht erscheinen. ja

Schoa

Jüdischer Notar soll Versteck von Anne Frank an Nazis verraten haben

Wer verriet Anne Frank? Ein Cold-Case-Team legte nun seine Ergebnisse vor

von Annette Birschel  18.01.2022

Großbritannien

Schoa-Überlebende zum 35. Mal Uroma: »Babys sind meine Rache an Nazis«

Lily Ebert (98) wurde in Ungarn geboren und 1944 nach Auschwitz deportiert

 18.01.2022

Überlebender berichtet

»Wir konnten selbst flüchten«

Rabbiner Charlie Cytron-Walker war eine von vier Geiseln in der Synagoge der texanischen Kleinstadt

 17.01.2022

Forschungsprojekt

Nicht überall stehen noch Grabsteine

Eine Datenbank und eine Online-Karte informieren über 26 jüdische Friedhöfe in Westpolen und deren aktuellen Zustand

 17.01.2022

Niederlande

Wer verriet das Versteck von Anne Frank?

EIn internationales Team hat den Fall mit den neuesten Techniken untersucht

 17.01.2022 Aktualisiert

USA

»Ich bin dankbar, am Leben zu sein«

Geiselnahme in Synagoge in Texas: Rabbiner, der den Angriff überlebte, lobt Sicherheitskräfte

 17.01.2022

Bundesstaat Texas

Polizei beendet Geiselnahme in Synagoge

Über viele Stunden verhandelten die Sicherheitskräfte mit dem Geiselnehmer. Es endete mit einer dramatischen Entscheidung

von Christiane Jacke  16.01.2022

Bundesstaat Texas

Geiselnahme in Synagoge beendet

Nach elf Stunden: alle vier Geiseln befreit, Angreifer tot

 16.01.2022 Aktualisiert

Würdigung

Prinz Charles lässt Holocaust-Überlebende porträtieren

Unter den Porträtierten ist auch die deutsch-britische Cellistin Anita Lasker-Wallfisch

 13.01.2022