Vatikanstadt

Audienz zur Mittagszeit

Papst Franziskus Foto: dpa

Vertreter der Jüdischen Gemeinde Roms sind heute Mittag im Vatikan mit dem Papst zusammengetroffen. Wie die Katholische Nachrichtenagentur KNA meldete, wollte Franziskus zunächst mit Oberrabbiner Riccardo Di Segni unter vier Augen sprechen, danach die gesamte Delegation empfangen.

Die wiederholten Begegnungen mit jüdischen Vertretern zeigten, dass Franziskus dem Dialog mit dem Judentum eine hohe Bedeutung beimesse, hoben Vertreter des Vatikan hervor.

Schoa Bei der Begegnung am Freitag sollte auch der 70. Jahrestag der Razzia im jüdischen Ghetto Roms und die Deportation der jüdischen Gemeinde zur Sprache kommen. Dem Vernehmen nach prüft der Vatikan, ob er sich kommende Woche an den Gedenkveranstaltungen beteiligen werde.

Bei einer Razzia am 16. Oktopber 1943 durchkämmten SS-Soldaten die Stadt, holten Juden aus ihren Wohnungen und Verstecken. Viele riefen damals Papst Pius XII. um Hilfe, er solle eingreifen – doch er hielt sich zurück. 2091 Personen wurden festgenommen und nach Auschwitz deportiert. Fast alle kamen dort ums Leben. ja

Weißrussland

Verschwörung in Belarus

Staatspropaganda verbreitet Antisemitismus

von Alexander Friedman  16.10.2021

Washington

»Wir müssen die Welt vor dem Bösen schützen«

Israel wählt im Atomstreit mit Iran deutliche Worte

 14.10.2021 Aktualisiert

Raumfahrt

»Es war unbeschreiblich«

Die »Star Trek«-Ikone William Shatner ist mit 90 Jahren der älteste je ins All gereiste Mensch

von Christina Horsten  13.10.2021

Schweden

Ideen gegen den Hass

In Malmö wurde die globale Antisemitismus-Konferenz eröffnet

 13.10.2021

Österreich

Zu Besuch in der Geschichte

Seit 40 Jahren lädt der Jewish Welcome Service ehemalige jüdische Wiener sowie deren Nachfahren in die Donaustadt ein und hilft ihnen bei der Spurensuche

von Stefan Schocher  13.10.2021

Australien

»Glücklichster Mann auf Erden« gestorben

Der 101-jährige Leipziger Jude und Schoa-Überlebende Eddie Jaku lebte seit 1950 in Sydney

 13.10.2021

Russland

Am Zug

Der 31-jährige Jan Nepomnjaschtschi könnte der nächste Schachweltmeister werden

von Denis Trubetskoy  12.10.2021

USA

»Captain Kirk« fliegt ins All

Der Flug von »Star Trek«-Ikone William Shatner mit der Raumfahrtkapsel von Jeff Bezos wurde um einen Tag verschoben

von Christina Horsten  12.10.2021

Griechenland

Halbherzige Entschuldigung

Nach Kritik des Zentralrats distanziert sich der neue Gesundheitsminister Thanos Plevris von seiner antisemitischen Vergangenheit

von Wassilis Aswestopoulos  09.10.2021