Vereinte Nationen

Auch Frankreich nimmt nicht an Durban IV teil

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron Foto: imago images/PanoramiC

Frankreich nimmt in diesem Jahr nicht an der umstrittenen Anti-Rassismus-Konferenz der Vereinten Nationen (UN) teil. Staatschef Emmanuel Macron habe sich wegen vergangener antisemitischer Äußerungen im Rahmen des Formats dazu entschieden, hieß es am Freitag aus Élyséekreisen.

Auch Deutschland, die USA, Großbritannien und weitere Länder hatten angekündigt, auf eine Teilnahme an dem Treffen zu verzichten.

israel Die sogenannte Durban-IV-Konferenz soll am 22. September stattfinden. Bei der ersten Anti-Rassismus-Konferenz 2001 in Durban (Südafrika) hatten Palästinenser und Syrer Israel vehement als vermeintlich rassistischen Staat angegriffen, der die Menschenrechte der Palästinenser verletze.

Ihre Sache wurde von einer gleichzeitigen Konferenz von Nicht-Regierungsorganisationen unterstützt, die Tausende Sympathisanten mobilisierten. Die Delegationen Israels und der USA verließen Durban unter Protest.

Bereits die Folgetreffen 2009 in Genf und 2011 in New York boykottierten einzelne Länder. Frankreich nahm auch 2011 nicht an der Konferenz teil. Man werde den Verlauf der diesjährigen Konferenz aber beobachten und weiterhin gegen alle Kräfte des Rassismus kämpfen, hieß es. dpa

Judenhass

Tunesien: Brandanschlag auf ehemalige Synagoge

Wieder wurde in dem nordafrikanischen Land ein Brandanschlag auf eine ehemalige Synagoge verübt

 29.02.2024

USA

Israel als Wahlkampfthema

Am Super Tuesday geht es um Präsident Biden, seinen Herausforderer Trump – und junge jüdische Wähler

von Daniel Killy  29.02.2024

Lebende Legenden

»Wüsste nicht, wie ich aufhören sollte«

Seine Gebäude sind unverkennbar: Der Architekt Frank Gehry wird 95

von Christina Horsten  28.02.2024

Bulgarien

Das zweite Leben des weißen Schwans

Die Synagoge von Widin erstrahlt nach ihrer Restaurierung in neuem Glanz und dient nun auch als Kulturzentrum

von György Polgár  27.02.2024

USA

Monica Lewinsky ist neues Gesicht eines Modelabels

Die Kampagne ist zugleich ein Aufruf an amerikanische Frauen, an Wahlen teilzunehmen

 27.02.2024

New York

Amerikanische Jüdin spendet eine Milliarde für Studiengebühren

Am Albert Einstein College of Medicine kann künftig umsonst studiert werden

 27.02.2024

Chemnitz

Die Holocaust-Überlebende Edith Heinrich ist gestorben

Heinrich und ihre Mutter wurden von einer Nichtjüdin gerettet

 27.02.2024

Nachruf

Jacob Rothschild, versierter Finanzier und Philanthrop

Der Bankier und Philanthrop wurde 87 Jahre alt

 27.02.2024 Aktualisiert

Ronald S. Lauder

Mann mit vielen Facetten

Der Philanthrop, Kunstsammler und Präsident des World Jewish Congress wird 80 Jahre alt

von Imanuel Marcus  26.02.2024