Wien

Arie Folger wird Oberrabbiner

Tritt sein Amt in Wien am 1. Juni 2016 an: Rabbiner Arie Folger Foto: Marco Limberg

Rabbiner Arie Folger wird Oberrabbiner in Wien. Wie der jüdische Internetdienst »tachles« meldete, habe sich bereits am Montag der Kultusvorstand der Israelitischen Kultusgemeinde Wien (IKG Wien) mit deutlicher Mehrheit für Folger ausgesprochen. Nach Auskunft des Gemeindepräsidenten der IKG, Oskar Deutsch, wird Folger sein Amt am 1. Juni 2016 antreten.

Zunächst werde der Rabbiner – wie in den Statuten vorgesehen – jedoch für drei Monate als Gemeinderabbiner der IKG Wien fungieren, bevor er das Amt des Oberrabbiners antreten werde, schreibt tachles.

Deutschland Arie Folger war von 2003 bis 2008 Rabbiner der Israelitischen Gemeinde Basel und arbeitete danach als Publications Director des Amerikanischen Rabbinerverbandes. Seit September 2011 war er als Oberrabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde München tätig und seit Anfang 2015 als Rabbiner im Dienst der Jüdischen Gemeinde Karlsruhe.

Er wurde 1974 in Belgien geboren und absolvierte seine Ausbildung zum Rabbiner unter anderem in Wilrijk (Belgien), Gateshead (England) sowie in Jerusalem und New York. Rabbiner Arie Folger ist verheiratet und hat sechs Kinder. ja

USA

Eine Frage der Zukunft

Der jüdische Klimaaktivismus gewinnt an Fahrt. Auch in Amerika engagieren sich vor allem die Jungen

von Katja Ridderbusch  23.01.2020

Umfrage

Ahnungslos in Frankreich

Studie der Claims Conference zeigt große Wissenslücken zum Holocaust unter jüngeren Menschen auf

von Michael Thaidigsmann  22.01.2020

Rückblick

Der Weg zum Schoa-Gedenktag

Der 27. Januar ist ein Tag des Innehaltens und Nachdenkens über die Vergangenheit

 21.01.2020

Grossbritannien

Lord Speaker

Die Labour-Partei schlägt vor, den früheren Parlamentschef und Tory-Politiker John Bercow zu adeln

 20.01.2020

Italien

Salvini spricht sich für Jerusalem als Hauptstadt Israels aus

Zugleich fordert der Chef der rechtspopulistischen Lega ein Verbot der antisemitischen BDS-Bewegung

 20.01.2020

Frankreich

»Die Täter sind tabu«

Der Historiker Georges Bensoussan über muslimischen Antisemitismus, Islamismus und Terror

von Karl Pfeifer  18.01.2020

Ägypten

Kiddusch in Alexandria

Berliner Beter besuchen Synagogen und folgen Maimonides’ Spuren. Eine Reportage

von Gerhard Haase-Hindenberg  18.01.2020

Kanada

Brettspiel nach Protesten jüdischer Gruppen zurückgezogen

»Secret Hitler« zählte bei Amazon zu den Bestsellern im Spielwarensegment

von Michael Thaidigsmann  16.01.2020

USA

Vom Stamme der Laguna

Mit Raquel Montoya-Lewis wird erstmals eine indianisch-jüdische Frau Mitglied eines Obersten Gerichts

von Michael Thaidigsmann  16.01.2020