Israel

»Wir schauen auf Sie, unsere Brüder und Schwestern«

Israels Präsident Reuven Rivlin Foto: dpa

Der israelische Präsident Reuven Rivlin hat sich in einer Botschaft an jüdische Gemeinden auf der ganzen Welt gewendet.

»Die ganze Welt befindet sich derzeit in einer schwierigen Zeit der Angst und Verwirrung aufgrund der Corona-Krise, die unser ganzes Leben auf den Kopf gestellt und Leben gefordert hat«, sagte Rivlin in seiner Mitteilung, die von der Botschaft des Staates Israel in Berlin verbreitet wurde.

gemeinschaft Jetzt sei die Zeit gekommen, in der jedes Land seine Bürger auffordere, gemeinsam mit den Gefahren umzugehen. »Aber in dieser schwierigen Zeit denken wir hier in Israel an ein anderes ›Gemeinsam‹, zu dem wir gehören, und schauen auf Sie, unsere Brüder und Schwestern der weltweiten jüdischen Gemeinschaft. Ihr und unser Wohlergehen sind untrennbar miteinander verbunden«, versicherte Israels Präsident.

»Mit jeder neuen Nachricht über die Verbreitung des Virus, die wir auf der ganzen Welt verfolgen, denken wir auch an Sie, unsere Familie im Ausland, und beten, dass Sie stark, vereint, gesund und wohlauf bleiben«, schloss Rivlin.  ja

Nachruf

Der Jahrtausendgelehrte

Rabbiner Adin Steinsaltz übertrug als Erster den Talmud ins moderne Hebräisch – jetzt starb er im Alter von 83 Jahren

von Michael Thaidigsmann  07.08.2020

Israel

Drohne im Norden abgeschossen

Das Militär verhinderte zuletzt zwei Angriffe an den Grenzen des Landes im Norden

 07.08.2020

Israel

Bibelsatire aus Curriculum entfernt

Entsprechende Links auf Lehrerplattform wurden nach Kritik gelöscht – Bildungsministerium will Inhalte prüfen

 07.08.2020

Staatsarchiv Israel

10.000 historische Dokumente vermisst

Darunter auch Dokumentationen zum Verfahren gegen den Naziverbrecher Adolf Eichmann

 07.08.2020

Israel

Corona-Beschränkungen werden gelockert

An Wochenenden dürfen Geschäfte wieder offnen, Kinder können Spielplätze nutzen

 07.08.2020

Israel

30-jähriger Investor will EL AL übernehmen

Jüngst stimmte der Aufsichtsrat der Airline einem staatlichen Rettungsplan zu - nun könnte alles anders kommen

von Michael Thaidigsmann  06.08.2020

Nahost

Israel will Beirut-Opfern auf Zypern helfen

Das Scheba-Krankenhaus bei Tel Aviv arbeitet daran, ein entsprechendes Team zusammenzustellen

 06.08.2020

Jerusalem

Tausende besuchen Hochzeit

Bei Feier der chassidischen Belz-Bewegung wurde gegen Covid-19-Einschränkungen verstoßen

 06.08.2020

Corona-Krise

Vertrauensverlust

Die Regierung Gantz-Netanjahu gerät immer mehr unter Druck

von Pierre Heumann  06.08.2020