Jerusalem

Waldbrände wüten dritten Tag in Folge

Ein Feuerwehrmann bei Löscharbeiten im Moschaw Giva’at Ye’arim (16. August 2021) Foto: Flash 90

Im Kampf gegen einen Waldbrand westlich von Jerusalem haben am Dienstag acht Löschflugzeuge und ein Helikopter wieder ihren Einsatz aufgenommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, dürfen die Einwohner von drei Ortschaften noch nicht in ihre Häuser zurückkehren. Israel hatte am Montag nach eigenen Angaben mehrere Länder um Hilfe bei der Brandbekämpfung gebeten. Griechenland habe Unterstützung zugesagt, teilte Außenminister Yair Lapid auf Twitter mit.

EVAKUIERUNGEN Nachdem der Waldbrand am Sonntag ausgebrochen war, hatten nach Angaben der Polizei Tausende Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Die Armee unterstützte die Evakuierungsmaßnahmen mit Hubschraubern. Laut Ministerpräsident Naftali Bennett waren mehrere Häuser in verschiedenen Ortschaften in Flammen aufgegangen. Wie die »Times of Israel« berichtete, sind mittlerweile rund 2000 Hektar Wald verbrannt.

Nach einem Bericht des Armeesenders geht die Polizei davon aus, dass das Feuer durch Menschen verursacht worden ist. Es müsse sich aber nicht unbedingt um Brandstiftung handeln, sondern könne auch durch Unachtsamkeit entstanden sein.

Das Umweltschutz- und das Gesundheitsministerium warnten am Montag vor einer »sehr hohen Luftverschmutzung« in mehreren Orten bei Jerusalem. Unter anderem wurden Kinder und Schwangere dazu aufgefordert, sich möglichst nicht im Freien aufzuhalten. dpa

Diplomatie

Eine neue Vision?

Mithilfe Ägyptens könnte der Friedensprozess wiederaufgenommen werden

von Sabine Brandes  15.09.2021

Corona

Zehnmal mehr Antikörper nach dritter Spritze

Aktuelle Studie des Medizinzentrums Sheba in Israel bestätigt hohe Wirksamkeit der Auffrischimpfung

von Sabine Brandes  15.09.2021

Jom Kippur

Alles steht still

Die Mehrheit der jüdischen Israelis will am Versöhnungstag fasten. An der Kotel sind begrenzte Beterzahlen zugelassen

von Sabine Brandes  15.09.2021

Israel

Medien: Polizei befragt Großvater im Fall Eitan

Gegen den Mann liegt eine Anzeige vor, weil er seinen Enkel aus Italien entführt haben soll

 15.09.2021

Neuer Termin

Medienbericht: Merkel holt Israel-Besuch am 11. Oktober nach

Laut »Times of Israel« wird Bundeskanzlerin Angela Merkel im kommenden Monat in Jerusalem erwartet

 14.09.2021

Diplomatie

Der Botschafter aus Bahrain

Zum Jahrestag der Abraham-Abkommen nimmt Khaled Al Jalahma als erster Gesandter des Golf-Königreichs sein Amt auf

von Sabine Brandes  14.09.2021

Studie

Covid-Langzeitfolgen bei Kindern?

Gesundheitsministerium in Jerusalem befragt Betroffene. Mögliche andere Ursachen: Lockdowns und Raketen

von Sabine Brandes  14.09.2021

Trauer

Zwei Israelis sterben beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Griechenland

Die Maschine vom Typ Cessna 172 war in Israel gestartet

 14.09.2021

Faktencheck

Corona: Krank trotz Impfung?

Inwiefern Geimpfte besser vor schweren Corona-Verläufen geschützt sind als Ungeimpfte

 14.09.2021