Militär

Raketen zwischen Israel und Syrien abgefangen

Luftverteidigungsrakete am Himmel über Syriens Hauptstadt Damaskus nach einem Angriff Israels auf iranische Stellungen (Archivbild, 2018) Foto: imago

Die syrische Luftabwehr hat nach Staatsangaben israelische Raketen abgefangen, die in Richtung der syrischen Hauptstadt Damaskus abgefeuert worden seien. Die Attacke aus Israel sei abgewehrt worden; keine Rakete habe ihr Ziel erreicht, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Sana am Sonntag.

Aus syrischen Militärkreisen hieß es, dass israelische Kampfjets mindestens fünf Raketen in Richtung des internationalen Flughafens von Damaskus abgefeuert hätten.

IRAN Vergangene Woche hatte Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu Angriffe in Syrien bestätigt. Sie hätten sich gegen Lagerhallen mit iranischen Waffen gerichtet. Die israelische Regierung hat immer wieder betont, sie werde keine dauerhafte iranische Militärpräsenz in Syrien tolerieren. Zu den neuen Berichten über Angriffe in Syrien äußerte sich Israel zunächst nicht.

Kurz nach den Berichten veröffentlichte das israelische Militär jedoch eine Mitteilung, dass es seinerseits eine Rakete abgefangen habe, die von Syrien in Richtung der nördlichen Golanhöhen abgefeuert worden sei.  dpa

Wahlen in Israel

Eindeutig und doch ungewiss

Fast alle Stimmen sind ausgezählt – Zentrumsunion Blau-Weiß liegt vor Netanjahus Likud

von Sabine Brandes  20.09.2019

Tel Aviv

Für die Umwelt auf die Straße

Klimaschutz-Aktivisten rufen am Freitag zum Streik auf – erwartet werden aber nur einige Hundert Menschen

von Felix Wellisch  20.09.2019

Jerusalem

Forscher rekonstruieren Aussehen von Denisova-Urmenschen

Wissenschaftler von der Hebräischen Universität sorgen mit einem neuen Aufsatz für Schlagzeilen

 19.09.2019

Baseball

Home Run in Bonn

Das israelische Nationalteam belegt bei der EM den vierten Platz – nicht zuletzt dank ihres Teamgeistes

von Annette Kanis  19.09.2019

Kurzmeldungen

Korallen, Herbst, Amazon

Nachrichten aus Israel

von Sabine Brandes  19.09.2019

Wahlen

Lieberman, der Königsmacher

Netanjahu und Gantz liegen nach Auszählung der meisten Stimmen etwa gleichauf. Wird es eine große Koalition geben?

von Sabine Brandes  19.09.2019