Eurovision Song Contest

Noas Einhorn galoppiert ins Finale

Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS

Sie kann singen, sie kann tanzen und hat eine Energie, die mitreißt: Noa Kirel, die 22-jährige Sängerin aus Israel, lieferte am Dienstagabend auf der Eurovision-Bühne eine perfekte Show ab. Mit »Unicorn«, eine Hymne an Frauenpower, schaffte sie es beim ersten Halbfinale in Liverpool überzeugend ins Finale des diesjährigen Eurovision Song Contests.

UKRAINE Im vergangenen Jahr gewann die Ukraine mit dem Folk-Rap-Song »Stefania« des Kalush Orchestras. Wegen des andauernden Angriffskrieges durch Russland kann das Land die Show allerdings nicht veranstalten. Stellvertretend wird der weltgrößte Gesangswettbewerb 2023 in Großbritannien ausgetragen - als eine Hommage an das osteuropäische Land.  

Für Israel hält Kirel die Hoffnungen auf einen fünften Gewinn ihres Landes hoch. Die Popsensation überzeugt nicht nur mit ihrer ausdrucksstarken Stimme, sondern auch mit gewagten Tanzeinlagen. »Wanna see me dance?«, fragt sie herausfordernd in »Unicorn« und spielt mit dem Publikum: »Watch me!« Ihr energetischer Auftritt wurde mit frenetischem Applaus vom Publikum bejubelt.

»Wanna see me dance?«, fragt sie herausfordernd in ihrem Song »Unicorn«.

»Die Aufregung in der Menge gab uns so viel Energie, dass wir unser Bestes gegeben haben«, sagte sie atemlos nach der Show. In der Pause, als die Zuschauer an den Bildschirmen ihre Stimme abgeben konnten, brachte sie neben Käärijä, dem Künstler aus Finnland, und der Band »The Busker« aus Malta dem Publikum eine ihrer Tanzeinlagen bei und sorgte für Lacher mit ihrem Handzeichen für das Einhorn.  

ABSTIMMUNG Kommentatoren in Israel hatten sich besorgt geäußert, ob die Militäroperation in Gaza von Montagnacht eventuell den Ausgang der Abstimmung, die in ganz Europa durchgeführt wird, für Israel negativ beeinflussen könnte. Es sah allerdings nicht danach aus.

Es ist die 50. Teilnahme Israels beim ESC. Zuletzt gewann die Sängerin Netta mit dem Song »Toy«. Ein Jahr darauf trug Tel Aviv den Gesangswettbewerb mit einer riesigen Party am Strand aus. Das zweite Halbfinale findet am Donnerstag statt, das Finale am Samstagabend.

Israel

Zehntausende demonstrieren für Freilassung der Geiseln

Nach Darstellung des Forums der Geiselfamilien handelte es sich am Samstag um den größten Protest seit Beginn des Gaza-Kriegs

von Gregor Mayer  15.06.2024

Krieg

Acht israelische Soldaten bei Einsatz in Rafah getötet

Ob ihr Fahrzeug auf eine Mine fuhr oder von Hamas-Terroristen direkt angegriffen wurde, ist bislang unklar

 15.06.2024

Hamas

»Sie wurden fast täglich gequält«

Die Eltern der befreiten Geiseln Andrey Kozlov und Almog Meir Jan berichten, welchen Psychoterror ihre Söhne durchleben mussten

von Sabine Brandes  14.06.2024

Israel

Massive Sicherheitslücken in Israels Elite-Geheimdiensteinheit 8200 aufgedeckt

Es sei einem verdeckten Team des Generalstabs gelungen, in die Basis der angesehenen Elite-Geheimdiensteinheit 8200 nördlich von Tel Aviv einzudringen

 14.06.2024

Krieg

Der Norden von Israel brennt lichterloh

In den vergangenen zwei Tagen feuerte die Schiitenmiliz Hisbollah 170 Raketen auf Israel

von Sabine Brandes  14.06.2024

Hamas-Sprecher

»Niemand weiß, wie viele Geiseln noch leben«

Möglicherweise ist ein Großteil der rund 120 Geiseln, die noch im Gazastreifen festgehalten werden, nicht mehr am Leben

 14.06.2024

Koalition

Gantz geht

Der Minister und frühere IDF-Stabschef rechnet mit Premier Netanjahu ab und verlässt das Kriegskabinett

von Sabine Brandes  14.06.2024

Vermisst

Verschleppt von Hamas: Muhammad Alatrash, Beduine und Vater von 13 Kindern

Entführt am Arbeitsplatz: Muhammad Alatrash

von Sabine Brandes  14.06.2024

Nachrichten

Rücktritt, Schakal, Milch

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  14.06.2024