Diplomatie

»Meilenstein in den Beziehungen beider Länder«

Israels Präsident Reuven Rivlin (l.) nahm am Montag in Jerusalem das Beglaubigungsschreiben des Diplomaten Mohammed al-Chadscha entgegen. Foto: imago images/ZUMA Wire

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind erstmals mit einem Botschafter in Israel vertreten. Israels Präsident Reuven Rivlin nahm am Montag in Jerusalem das Beglaubigungsschreiben des Diplomaten Mohammed al-Chadscha entgegen. Außenminister Gabi Ashkenazi sprach bei Twitter von einem »Meilenstein« in den Beziehungen beider Länder.

Israel und die Emirate hatten Mitte August unter US-Vermittlung die Aufnahme diplomatischer Beziehungen angekündigt und dies einen Monat später besiegelt. Viele Beobachter stuften den Schritt als historisch ein. Die Botschaft der Emirate soll in Tel Aviv sein.

allianz Die Linie arabischer Staaten war es lange, Beziehungen zu Israel zu verweigern, solange der Konflikt mit den Palästinensern nicht gelöst ist. Israel und die Emirate versprechen sich von ihrer Annäherung wirtschaftliche Vorteile, schmieden aber vor allem eine Allianz gegen den gemeinsamen Erzfeind Iran.

In einem gemeinsamen Zeitungsbeitrag schrieben Al-Chadscha und der Leiter der israelischen Botschaft in Abu Dhabi, Eitan Na’eh, am Montag: »Vor sechs Monaten wäre es schwer vorstellbar gewesen. Aber hier sind wir nun (...). Wir helfen dabei, ein neues Kapitel der Diplomatie zu schreiben und einen neuen Weg von Frieden, Wohlstand und Fortschritt im Nahen Osten zu beschreiten.« dpa

Krieg

»Taktische Feuerpause« Israels im Süden Gazas soll mehr Hilfslieferungen ermöglichen

Israels Armee will entlang einer Route im Süden Gazas täglich elf Stunden lang die Waffen schweigen lassen. So sollen mehr Hilfslieferungen ermöglicht werden

 16.06.2024

Israel

Zehntausende demonstrieren für Freilassung der Geiseln

Nach Darstellung des Forums der Geiselfamilien handelte es sich am Samstag um den größten Protest seit Beginn des Gaza-Kriegs

von Gregor Mayer  15.06.2024

Krieg

Acht israelische Soldaten bei Einsatz in Rafah getötet

Ob ihr Fahrzeug auf eine Mine fuhr oder von Hamas-Terroristen direkt angegriffen wurde, ist bislang unklar

 15.06.2024

Hamas

»Sie wurden fast täglich gequält«

Die Eltern der befreiten Geiseln Andrey Kozlov und Almog Meir Jan berichten, welchen Psychoterror ihre Söhne durchleben mussten

von Sabine Brandes  14.06.2024

Israel

Massive Sicherheitslücken in Israels Elite-Geheimdiensteinheit 8200 aufgedeckt

Es sei einem verdeckten Team des Generalstabs gelungen, in die Basis der angesehenen Elite-Geheimdiensteinheit 8200 nördlich von Tel Aviv einzudringen

 14.06.2024

Krieg

Der Norden von Israel brennt lichterloh

In den vergangenen zwei Tagen feuerte die Schiitenmiliz Hisbollah 170 Raketen auf Israel

von Sabine Brandes  14.06.2024

Hamas-Sprecher

»Niemand weiß, wie viele Geiseln noch leben«

Möglicherweise ist ein Großteil der rund 120 Geiseln, die noch im Gazastreifen festgehalten werden, nicht mehr am Leben

 14.06.2024

Koalition

Gantz geht

Der Minister und frühere IDF-Stabschef rechnet mit Premier Netanjahu ab und verlässt das Kriegskabinett

von Sabine Brandes  14.06.2024

Vermisst

Verschleppt von Hamas: Muhammad Alatrash, Beduine und Vater von 13 Kindern

Entführt am Arbeitsplatz: Muhammad Alatrash

von Sabine Brandes  14.06.2024