Israel

Israelreisende brauchen ab August ein Visum

Reisende am Flughafen Ben Gurion Foto: copyright (c) Flash90 2022


Ab August 2024 benötigen Touristen vor der Einreise nach Israel ein gültiges Visum beziehungsweise eine sogenannte ETA-IL-Genehmigung. Letztere gilt für Deutsche, Österreicher und Schweizer, die bisher kein Visum für Israel brauchten. Diese Art der Visa werden bisher vor allem von Reisenden in die USA verlangt.

Der neue Prozess soll Touristen die Einreise erleichtern, heißt es aus dem israelischen Tourismusministerium. Die Reisenden müssten online den Antrag ausfüllen und würden dann vor der Abreise per E-Mail eine ETA-Bestätigung, von der man weder einen Ausdruck noch eine digitale Version benötige. Denn die persönlichen Daten würden automatisch digital im israelischen System gespeichert.

Bei der Einreise müsse dann lediglich der Reisepass an einem der 50 Automaten im Flughafen Ben-Gurion gescannt werden. Das lange Warten an den Countern für die Passkontrolle entfalle damit, und der Reisende könne direkt zur Halle mit den Gepäckbändern gehen. Auch die Beantwortung eventueller Fragen bei der Passkontrolle entfalle.

Die neue Genehmigung kostet 25 Schekel, was etwa 6,30 Euro entspricht und berechtigt zu Aufenthalten im Land von bis zu 90 Tagen. Sie bleibt bis zu zwei Jahre oder bis zum Ablauf des Reisepasses gültig. ja

Debatte

Soziologe Sznaider: Empathie mit Gegenseite im Krieg unmöglich

Warum der israelische Soziologe sich auf dem Philosophiefestival Phil.Cologne einem Bekenntnis zu Empathie mit der Gegenseite verweigert

 11.06.2024

Hintergrund

»Sinwar will Israelis als menschliche Schutzschilde«

Avi Kalo, Experte für Terrorismusbekämpfung, erklärt, warum nicht alle Geiseln in Missionen gerettet werden können

von Sabine Brandes  11.06.2024

Gaza

Vier israelische Soldaten bei Explosion getötet

Sieben Soldaten wurden verletzt, einige davon schwer

 11.06.2024

Nahost

UN-Sicherheitsrat unterstützt Plan für Waffenruhe

Die Lage am Dienstagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 11.06.2024

Vermisst!

Für die Schwester kämpfen

Eden Yerushalmi ist seit 247 Tagen Geisel der Hamas

von Sabine Brandes  10.06.2024

Israel/Gaza

Wie die USA und Großbritannien Israel bei der Suche nach den Geiseln geholfen haben

Eine Rekonstruktion

 10.06.2024

Israel

»Am 7. Oktober gescheitert«: Kommandeur erklärt Rücktritt

Er sei an der Aufgabe seines Lebens gescheitert, schreibt Brigadegeneral Rosenfeld

 10.06.2024

Jerusalem

Gantz und Eizenkot verlassen Regierung

Premierminister Netanjahu verhindere einen »wahren Sieg«, betont Gantz - und ruft zu Neuwahlen auf

von Sabine Brandes  09.06.2024

Terror

Vater einer israelischen Geisel stirbt nur Stunden vor deren Befreiung 

 09.06.2024