Terror

Israelischer Soldat bei Auto-Attacke verletzt

Israelische Soldaten in der Nähe von Hebron (Symbolfoto) Foto: Flash 90

Bei einer Auto-Attacke im Westjordanland ist am Donnerstag ein israelischer Soldat verletzt worden. Der Attentäter wurde nach Militärangaben erschossen.

ARMEE Die Armee teilte mit, der Anschlag habe sich südwestlich von Hebron ereignet. Nach ersten Untersuchungen sei der Angreifer mit hoher Geschwindigkeit auf eine Gruppe von Soldaten zugefahren und habe einen von ihnen mit seinem Fahrzeug gerammt. Ein anderer Soldat habe daraufhin auf den Fahrer geschossen. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Am Dienstag war bei einem Einsatz im Norden des besetzten Westjordanlands ein israelischer Soldat getötet worden. Der 21-Jährige erlitt tödliche Verletzungen, als er in einem Palästinenserdorf bei Dschenin von einem Felsbrocken am Kopf getroffen wurde. Der Soldat der Golani-Einheit war an einer Razzia in dem Dorf beteiligt gewesen. dpa/ja

Gewalt

Unruhen in Jerusalem gehen weiter

Gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen jüdischen und arabischen Einwohnern – Angriffe auf Journalisten

von Sabine Brandes  22.04.2021

Yehuda Meshi-Zahav

In kritischem Zustand

Der Gründer der Rettungsorganisation Zaka wurde nach versuchtem Suizid ins Krankenhaus gebracht

von Sabine Brandes  22.04.2021

Rakete

Rakete aus Syrien geht nahe israelischem Atomreaktor nieder

Laut »Jerusalem Post« ertönten in der Nähe der Stadt Dimona Sirenen

 22.04.2021 Aktualisiert

Knesset

Niederlage für Netanjahu

Die arabische Partei Raam wechselte bei einer Abstimmung die Seiten

von Sabine Brandes  22.04.2021

Diplomatie

Hilfe für Jordanien

Israel liefert dem Nachbarland Ausrüstung zur Covid-Bekämpfung

von Sabine Brandes  22.04.2021

Nachrichten

Medaillen, Gebet, Schildkröten

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  22.04.2021

Jerusalem

Glaube, Werte, Hoffnung und Tradition

Mit einer neuen Ausstellung soll am 9. Mai das »Chain of Generation Center« nahe der Kotel wiedereröffnen

 21.04.2021

Covid-19

Mit relativ wenigen Impfungen aus der Krise

Tel-Aviv-Universität zeigt Effekt der Immunisierungen bei Altersgruppe 60+ und ruft Welt zum Impfen auf

von Sabine Brandes  21.04.2021

Archäologie

Sarkophage im Safaripark

1800 Jahre alte steinerne Artefakte zwischen Zebras und Nashörnern in Ramat Gan ausgegraben

von Sabine Brandes  21.04.2021