Diplomatie

Israel nimmt Beziehungen mit Bhutan auf

Bisher pflegen lediglich 53 Staaten diplomatische Beziehungen mit Bhutan. Erst seit wenigen Jahren verfolgt das Königreich einen Kurs der vorsichtigen Öffnung. Foto: imago images/Westend61

Israel hat diplomatische Beziehungen zum Königreich Bhutan im östlichen Himalaya aufgenommen. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu teilte am Samstagabend mit, er begrüße den Schritt.

»Wir sind in Kontakt mit weiteren Staaten, die mit uns diplomatische Beziehungen aufnehmen wollen«, sagte Netanjahu nach Angaben seines Büros. Eine Unterzeichnungszeremonie fand nach Angaben des Außenministeriums im Amtssitz des israelischen Botschafters in Indien statt.

Erst am Donnerstag hatte der amtierende US-Präsident Donald Trump mitgeteilt, dass nach den Emiraten, Bahrain und dem Sudan auch Marokko die Beziehungen zu Israel normalisieren will. Er sprach von einem »historischen Durchbruch«.

Der israelische Außenminister Gabi Aschkenasi sagte, die Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Bhutan zeige, dass »der Kreis der Anerkennung Israels wächst«. Es sei »ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Vertiefung der Beziehungen Israels in Asien«.

Auch die Bundesrepublik hatte im vergangenen Monat Beziehungen mit Bhutan aufgenommen. Damit pflegten bisher lediglich 53 Staaten diplomatische Beziehungen mit Bhutan. Erst seit wenigen Jahren verfolgt das Königreich einen Kurs der vorsichtigen Öffnung. dpa

Jom Kippur

Fasten, Fahrräder, Friedensgebete

In Israel steht am höchsten jüdischen Feiertag alles still – die Sicherheitskräfte sind in Alarmbereitschaft

von Sabine Brandes  04.10.2022

Terror

IS-Zelle plante Anschlag auf Schule in Nazareth - wegen Sexualkunde  

Schin Bet: »Die Terrororganisation arbeitet weiter hartnäckig daran, ihre Ideologie unter israelischen Bürgern zu verbreiten»

 02.10.2022

Berlin

Lars Windhorst, Hertha BSC und die Detektei aus Israel

Es wird heftiger. Nun wehrt sich Lars Windhorst und greift auch die neuen Hertha-Bosse an. Es geht um eine Detektei aus Israel, eine Klage, die zurückgezogen wurde - um Geld, Vertrauen und mehr

 02.10.2022

Sport

»Schach ist vielleicht nichts für Frauen«

Nach sexistischen Äußerungen: Schach-Weltverband setzt israelischen Kommentator ab

 30.09.2022

Gesellschaft

Nach 30 Jahren erstmals wieder Kibbuz-Gründung in Israel

Nahe Arad wird erstmals nach über 30 Jahren wieder ein neuer Kibbuz gegründet

 30.09.2022

Medizin

Hinweise auf Ursache für Herzmuskelentzündungen nach Corona-Impfung

Forscher aus Israel und Deutschland decken Mechanismus bei der Entstehung sogenannter Myokarditiden auf

von Sandra Trauner  28.09.2022

Nachrichten

Partydroge, Geburtstag, Münze

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  27.09.2022

Israel

Gut gerüstet für die Zukunft

Grüße von Botschafter Ron Prosor zum Neuen Jahr

von Ron Prosor  23.09.2022

Jerusalem

Israel erwartet Zustrom von Juden aus Russland

Das Land bereitet sich auf eine große Einwanderungswelle aufgrund der Teilmobilisierung vor

 23.09.2022