Jerusalem

Israel kritisiert Chile für Tempelberg-Besuch mit Palästinensern

Der Felsendom in Jerusalem Foto: Flash 90

Ein Besuch des chilenischen Präsidenten Sebastián Piñera mit palästinensischen Vertretern auf dem Tempelberg in der Jerusalemer Altstadt sorgt für Ärger in Israel.

Das israelische Außenministerium rügte den chilenischen Botschafter für den Besuch, wie eine Sprecherin am Mittwoch bestätigte. Das gemeinsame Treffen verstoße gegen vorherige Absprachen.

Felsendom Ein Foto zeigte den chilenischen Präsidenten mit dem palästinensischen Minister für Jerusalem, Fadi Hidmi, und jordanischen Regierungsvertretern vor dem Felsendom. Ein palästinensischer Vertreter betonte, Piñera sei bereits zuvor auf dem Tempelberg gewesen und habe den Präsidenten dort nur getroffen. Die jordanische Wakf-Behörde ist für die Verwaltung des Tempelbergs zuständig.

»Außenminister Israel Katz sieht jeden Verstoß gegen die israelische Souveränität auf dem Tempelberg als schwerwiegend an, insbesondere wenn er klare Regeln und Absprachen verletzt«, hieß es in einer Mitteilung des Außenministeriums. dpa

COVID-19

Neuanstieg von Corona-Infektionen in Israel

Als neue Infektionsherde in Israel zeichnen sich vor allem Schulen ab

 31.05.2020

Pläne

Das Recht des Staates

Die angekündigte Annexion von Teilen des Westjordanlandes ist auch unter Experten umstritten

von Sabine Brandes  31.05.2020

Feiertag

Schawuot in neuer Freiheit

Das Wochenfest verbringen die Israelis mit dem Genuss von Milchprodukten, Torastudium und Ausflügen in die Natur

von Sabine Brandes  28.05.2020

Krise

Schnell wie der Wind

E-Roller-Firma startet Lieferdienst

von Sabine Brandes  28.05.2020

Justiz

Beistand mit Maske

Am Wochenende hat der Korruptionsprozess gegen Netanjahu begonnen

von Sabine Brandes  28.05.2020

Nachrichten

Gespräch, Flug, Feuer

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  28.05.2020

Israel

Lockerungen in Gastronomie und für Hotels

Regierung billigt Aufhebung mehrerer Einschränkungen, die wegen der Corona-Krise verhängt worden waren

 27.05.2020

Justiz

Ein Ende ist in Sicht

Die mutmaßlich pädophile Schuldirektorin Malka Leifer soll verhandlungsfähig sein

von Sabine Brandes  26.05.2020

Iran

Twitter-Aus für Chamenei?

Israel verlangt, den Account des Ajatollah wegen antisemitischer Posts zu löschen

 26.05.2020