Coronavirus

Israel hebt Testpflicht an Schulen auf

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Kinder ist in Israel rückläufig. Foto: Flash 90

An israelischen Schulen werden ab der kommenden Woche einige Coronaregeln aufgehoben. So müssen sich Schüler fortan nicht mehr zwei Mal pro Woche auf das Virus testen. Auch die Testpflicht für ungeimpfte Lehrer und andere Schulbedienstete fällt nun weg.

MASKE Die für die Gesamtbevölkerung geltenden Vorschriften bleiben jedoch in Kraft. Dazu gehört auch die Pflicht für Erwachsene und Kinder ab sieben Jahren, in geschlossenen Räumen eine Maske zu tragen.

Laut der neuesten Zahlen des israelischen Gesundheitsministeriums wurden am Donnerstag 5555 neue Fälle registriert.

Die Zahl der neuen COVID-19-Fälle im Land ist zwar weiterhin rückläufig, auch unter den Kindern. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 544 und damit deutlich unter der in Deutschland. Allerdings werden in israelischen Krankenhäusern nach wie vor viele Patienten mit schweren Verläufen behandelt.

KRANKENHAUS Laut der neuesten Zahlen des israelischen Gesundheitsministeriums wurden am Donnerstag 5555 neue Fälle registriert. Von den durchgeführten Tests waren 9,6 Prozent positiv. Insgesamt 377 Personen sind ernsthaft an COVID-19 erkrankt und befinden sich im Krankenhaus. 191 von ihnen sind sogar in einem kritischen Zustand.

Am 10. März wurden 36 neue Todesfälle infolge einer COVID-19-Infektion verzeichnet – deutlich mehr als in den vorangegangenen Tagen. mth

Jom Jeruschalajim

Statistik: Jerusalems Juden sind mehrheitlich religiös

Zum sogenannten Jerusalemtag veröffentlicht das Zentrale Statistikbüro aktuelle Zahlen

 27.05.2022

Wissenschaft

Stürmische Zeiten für das Klima

Die Zahl der Winterstürme in der südlichen Hemisphäre nimmt viel schneller zu als bislang vermutet

 27.05.2022

Antisemitismus

Haft und Todesstrafe drohen: Irak verbietet Kontakt zu Israelis

Irakisches Parlament stimmt einstimmig Gesetz gegen »Normalisierung« der Beziehungen mit Israel zu

 27.05.2022

Status

Bürger zweiter Klasse?

Der Tod eines drusischen IDF-Offiziers im Gazastreifen eröffnet die Debatte um das kontroverse Nationalitätengesetz erneut

von Sabine Brandes  27.05.2022

Jerusalem

»Das ist das israelische Parlament« - »Das ist Demokratie«

Wie ihr Vorgänger Martin Schulz 2014 erntete EU-Parlamentspräsidentin Roberta Metsola in der Knesset Widerspruch - zum Eklat kam es aber nicht

von Michael Thaidigsmann  24.05.2022

Sicherheit

Anschlag gegen israelischen Politiker vereitelt

Israelische Sicherheitskräfte decken Hamas-Terrorzelle auf / Stadtbahn sollte mit Drohne angegriffen werden

von Sabine Brandes  24.05.2022

Israel

»Wir wollen nur die Wahrheit«

Im Skandal um verschwundene Kinder von Einwanderern aus dem Jemen ist ein Kindergrab geöffnet worden

von Sara Lemel  23.05.2022

Fußball

Salihamidzic attackiert Lewandowskis israelischen Berater. Dieser schlägt nun verbal zurück

Ein Mega-Wechsel von Lewandowski zum FC Barcelona scheint näher zu rücken

von Jordan Raza  23.05.2022 Aktualisiert

Israel

Abtrünnige Meretz-Abgeordnete zurück in Koalition

Jamina-Parlamentarier Nir Orbach droht anschließend mit Rückzug aus dem Regierungsbündnis

von Sabine Brandes  23.05.2022