Nahost

Hamas greift an - Israel reagiert

Die Hamas bombardiert aus von Gaza-Stadt aus Israel (Symbolbild, November 2018) Foto: dpa

Nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen hat die israelische Armee nach eigenen Angaben mehrere Stützpunkte der palästinensischen Terrororganisation Hamas angegriffen. Zuvor hatten palästinensische Terroristen fünf Raketen nach Israel abgefeuert. Nach Medienberichten schlug eine Rakete in einem Feld nahe der Stadt Sderot ein und löste ein Feuer aus.

VERANTWORTUNG  Die Stützpunkte der im Gazastreifen herrschenden Hamas wurden nach Angaben aus Sicherheitskreisen massiv beschädigt. Es gab allerdings dem Gesundheitsministerium in Gaza zufolge keine Verletzten.

Keine der palästinensischen Terrororganisationen übernahm die Verantwortung für die Raketen aus dem Küstengebiet.

Am Samstag hatten palästinensische Terroristen mithilfe einer Drohne vermutlich einen Sprengsatz nahe des Grenzzaunes platziert, teilte die Armee mit. Ein Militärfahrzeug sei leicht beschädigt worden. Es gebe aber keine Berichte über Verletzte.

ZIEL Ein Kampfflugzeug habe daraufhin die Gruppe Palästinenser angegriffen. Es gab zunächst keine Berichte über palästinensische Verletzte.

Die im Gazastreifen herrschende Hamas wird von Israel, den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft. Sie hatte 2007 gewaltsam die Kontrolle im Gazastreifen übernommen. Ihr zentrales Ziel ist die Auslöschung des jüdischen Staates Israel.  dpa/ja

Jerusalem/Teheran

Ashkenazi kritisiert Irans Verstöße gegen Atomabkommen

Das Vorgehen des Landes zeige, dass es weiter heimlich an der Entwicklung seiner nuklearen Fähigkeiten arbeiten wolle

 24.02.2021

Jerusalem

Vakzine für die Diplomatie

Netanjahu plant offenbar, Impfstoffe im Gegenzug für »Unterstützung« an andere Staaten zu senden

von Sabine Brandes  24.02.2021

Israel

Regierung verschärft Corona-Maßnahmen an Purim

Nächtliche Lockdowns von Donnerstagabend bis Sonntagmorgen

 24.02.2021

Militär

Leopard-2-Panzer erhalten »Trophy«

Verteidigungsminister Benny Gantz: Vertrauensbeweis Deutschlands in ein israelisches System

 23.02.2021

Jerusalem

Tschechien richtet Botschafts-Außenstelle ein

Dieser Schritt wird als Teil der Bemühungen um eine »strategische Partnerschaft« mit Israel gewertet

 23.02.2021

Corona-Pandemie

70 Prozent der Israelis ab 16 mindestens einmal geimpft

Knapp 4,5 Millionen Israelis haben Erstimpfung und mehr als drei Millionen die Zweitimpfung erhalten

 23.02.2021

Korruptionsprozess

Zeugenvernehmung beginnt erst nach Wahl

Im Verfahren gegen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sollen die Befragungen im April beginnen

 23.02.2021

Israel/Jemen

Anerkennung des Skandals um verschwundene Kinder

Betroffene Familien werden Entschädigung erhalten – Regierung in Jerusalem drückt ihr Bedauern aus

von Sabine Brandes  23.02.2021

Israel

Nationalbibliothek erhält wertvolle Megillat Esther

Die Esther-Rolle stammt aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und zählt zu den weltweit ältesten ihrer Art

 22.02.2021