Israel

Geburtenrate von Muslimen leicht gesunken

Foto: imago

Muslime stellten Ende 2018 mit knapp 1,6 Millionen Menschen einen Anteil von 17,8 Prozent an der israelischen Gesamtbevölkerung. Das Bevölkerungswachstum der Muslime in Israel lag dabei mit 2,3 Prozent knapp unter dem vom Vorjahr (2,5 Prozent), wie aus den am Montag veröffentlichen Zahlen des Zentralen Statistikbüros (CBS) hervorgeht.

VERGLEICH Die Geburtenrate muslimischer Frauen sank demnach von 3,37 Kindern pro Frau im Jahr 2017 auf 3,2 Kinder im vergangenen Jahr. Jüdische Israelinnen bekommen durchschnittlich 3,17 Kinder, Christinnen 2,06 Kinder und Drusinnen 2,16 Kinder. Der Anteil der Muslime unter 15 Jahren liegt bei 33,8 Prozent. Über 65 Jahre alt sind 4,2 Prozent aller in Israel lebenden Muslime.

Gut ein Fünftel (21,2 Prozent) aller Muslime leben laut CBS in Jerusalem. Ihr Anteil an der Stadtbevölkerung beträgt 36,6 Prozent. Etwa die Hälfte der muslimischen Bevölkerung konzentriert sich im Norden des Landes. Im Distrikt Tel Aviv leben 1,2 Prozent der Muslime.  kna

Terror

Messerangriff in der Altstadt von Jerusalem

Bei dem Anschlag wurde ein Israeli in der Nähe des Damaskus-Tors verletzt

 04.12.2021

Nachrichten

Einspruch, Einkauf, Unglück

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  03.12.2021

Omikron-Variante

Israel stellt Handy-Überwachung von Infizierten ein

Abhängig von den Zahlen werde die Maßnahme zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Erwägung gezogen

 03.12.2021

Israel

Naftali Bennett allein zu Hause

Israels Regierungschef steht in der Kritik, weil seine Familie trotz der Omikron-Ausbreitung ins Ausland verreist

von Michael Thaidigsmann  02.12.2021

Israel

»Know-how mit der Welt teilen«

Die Regierung in Jerusalem öffnet einen Twitter-Account für Informationen zur Pandemie

von Sabine Brandes  01.12.2021

Israel

»Miss Universe«-Wettbewerb soll trotz Corona stattfinden

Organisatoren halten trotz der Omikron-Variante an Austragung in Eilat fest

von Sabine Brandes  01.12.2021

Entwicklung

Tel Aviv ist die teuerste Stadt weltweit

Economist-Ranking: Die israelische Stadt löst sogar die französische Hauptstadt Paris ab

von Christoph Meyer  01.12.2021

Deutsche Sprache, deutsches Bier: Im Liebling-Haus in Tel Aviv wurde alles gekostet.

Trend

Germanit ist kein Tabu mehr

Deutschlernen ist in Israel stark im Kommen, als Fremdsprache wird es an Schulen angeboten

von Sabine Brandes  30.11.2021

Antisemitismus

Squash-Weltverband zieht Konsequenzen aus Israel-Boykott Malaysias

Weltmeisterschaft in Kuala Lumpur wegen verweigerter Visa abgesagt

 30.11.2021