Israel

Geburtenrate von Muslimen leicht gesunken

Foto: imago

Muslime stellten Ende 2018 mit knapp 1,6 Millionen Menschen einen Anteil von 17,8 Prozent an der israelischen Gesamtbevölkerung. Das Bevölkerungswachstum der Muslime in Israel lag dabei mit 2,3 Prozent knapp unter dem vom Vorjahr (2,5 Prozent), wie aus den am Montag veröffentlichen Zahlen des Zentralen Statistikbüros (CBS) hervorgeht.

VERGLEICH Die Geburtenrate muslimischer Frauen sank demnach von 3,37 Kindern pro Frau im Jahr 2017 auf 3,2 Kinder im vergangenen Jahr. Jüdische Israelinnen bekommen durchschnittlich 3,17 Kinder, Christinnen 2,06 Kinder und Drusinnen 2,16 Kinder. Der Anteil der Muslime unter 15 Jahren liegt bei 33,8 Prozent. Über 65 Jahre alt sind 4,2 Prozent aller in Israel lebenden Muslime.

Gut ein Fünftel (21,2 Prozent) aller Muslime leben laut CBS in Jerusalem. Ihr Anteil an der Stadtbevölkerung beträgt 36,6 Prozent. Etwa die Hälfte der muslimischen Bevölkerung konzentriert sich im Norden des Landes. Im Distrikt Tel Aviv leben 1,2 Prozent der Muslime.  kna

Purimfeiern

Hunderte in Israel verstoßen gegen Corona-Regeln

In Jerusalem lösten Beamte eine Party mit rund 250 Teilnehmern in einem Hotel auf

 26.02.2021

Israel

Ab April umfassende Öffnung angepeilt

Bis Ende März soll jedem ab 16 Jahren ein Impfangebot gemacht werden

 25.02.2021

Mittelmeer

170 Kilometer Katastrophe

Vor der israelischen Küste sollen Dutzende Tonnen Rohöl illegal abgelassen worden sein

von Sabine Brandes  25.02.2021

Corona-Pandemie

Zurück in den Alltag

Der grüne Gesundheitspass soll helfen, das öffentliche Leben wiederherzustellen und die Wirtschaft anzukurbeln

von Sabine Brandes  25.02.2021

Jerusalem

Entschädigung für Familien

Leid jemenitischer Kinder anerkannt

von Sabine Brandes  25.02.2021

Nachrichten

Bitte, Freiheit, Entschuldigung

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  25.02.2021

Jerusalem/Teheran

Ashkenazi kritisiert Irans Verstöße gegen Atomabkommen

Das Vorgehen des Landes zeige, dass es weiter heimlich an der Entwicklung seiner nuklearen Fähigkeiten arbeiten wolle

 24.02.2021

Jerusalem

Vakzine für die Diplomatie

Netanjahu plant offenbar, Impfstoffe im Gegenzug für »Unterstützung« an andere Staaten zu senden

von Sabine Brandes  24.02.2021

Israel

Regierung verschärft Corona-Maßnahmen an Purim

Nächtliche Lockdowns von Donnerstagabend bis Sonntagmorgen

 24.02.2021