Beziehungen

Erster Direktflug zwischen Israel und Emiraten

Auf dem Ben-Gurion-Flughafen (April 2020) Foto: Flash90

Als Teil der Annäherung zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten soll es nach Angaben des Weißen Hauses kommende Woche den ersten offiziellen Direktflug zwischen beiden Ländern geben.

PASSAGIERE Ein hoher Regierungsbeamter bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag, dass israelische »Experten« aus verschiedenen Ministerien und mehrere US-Regierungsmitarbeiter an Bord sein sollen. Auch der Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, und sein Nationaler Sicherheitsberater Robert O’Brien sollen dabei sein.

Auch der Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump,Jared Kushner, und der Nationale Sicherheitsberater Robert O´Brien sollen an Bord gehen.

Der Flug soll demzufolge Anfang nächster Woche von Israel in die Emirate gehen. Die israelische Zeitung »Times of Israel« schrieb, der Flug sei für Montag geplant. Wahrscheinlich werde eine Maschine der israelische Fluggesellschaft El Al zum Einsatz kommen, hieß es weiter in dem Bericht.

Die Emirate wollen als drittes arabisches Land nach Ägypten und Jordanien diplomatische Beziehungen zu Israel aufnehmen. Darauf hatten sich beide Länder in einem Mitte August verkündeten Abkommen, bei dem Washington vermittelte, geeinigt.

Im Gegenzug will Israel laut Medienberichten eine Ausweitung der Souveränität im Westjordanland aussetzen. Die emiratische Nachrichtenagentur Wam und die israelische Nachrichtenseite ynet berichteten am Dienstag, dass die Verteidigungsminister beider Länder miteinander telefoniert hätten. dpa

Nachrichten

Einspruch, Einkauf, Unglück

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  03.12.2021

Omikron-Variante

Israel stellt Handy-Überwachung von Infizierten ein

Abhängig von den Zahlen werde die Maßnahme zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Erwägung gezogen

 03.12.2021

Israel

Naftali Bennett allein zu Hause

Israels Regierungschef steht in der Kritik, weil seine Familie trotz der Omikron-Ausbreitung ins Ausland verreist

von Michael Thaidigsmann  02.12.2021

Israel

»Know-how mit der Welt teilen«

Die Regierung in Jerusalem öffnet einen Twitter-Account für Informationen zur Pandemie

von Sabine Brandes  01.12.2021

Israel

»Miss Universe«-Wettbewerb soll trotz Corona stattfinden

Organisatoren halten trotz der Omikron-Variante an Austragung in Eilat fest

von Sabine Brandes  01.12.2021

Entwicklung

Tel Aviv ist die teuerste Stadt weltweit

Economist-Ranking: Die israelische Stadt löst sogar die französische Hauptstadt Paris ab

von Christoph Meyer  01.12.2021

Deutsche Sprache, deutsches Bier: Im Liebling-Haus in Tel Aviv wurde alles gekostet.

Trend

Germanit ist kein Tabu mehr

Deutschlernen ist in Israel stark im Kommen, als Fremdsprache wird es an Schulen angeboten

von Sabine Brandes  30.11.2021

Antisemitismus

Squash-Weltverband zieht Konsequenzen aus Israel-Boykott Malaysias

Weltmeisterschaft in Kuala Lumpur wegen verweigerter Visa abgesagt

 30.11.2021

Pandemie

Israelischer Experte: Einschätzungen zu Omikron verfrüht

Chefs von Pfizer und Moderna äußern sich indes skeptisch zur Wirksamkeit der Impfstoffe

 30.11.2021