Nahost

Erneut Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen

Erneut wurde eine Rakete aus Gaza aus Israel abgefeuert. Im Bild: ein Raketenangriff von 2019 Foto: Flash 90

Erneut haben palästinensische Terroristen am Freitagabend eine Rakete aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert. Daraufhin griff Israels Armee Militärposten der islamistischen Hamas in dem palästinensischen Küstengebiet mit Panzern an, um seine Bürger zu schützen.

Das teilte das israelische Militär am Samstagmorgen auf Twitter mit. Nach dem Raketenbeschuss wurde in der Stadt Sderot im Süden des Landes Alarm ausgelöst. Das Abwehrsystem »Iron Dome« habe die Rakete aber abgefangen. 

SCHOCK Erst in der Nacht zum Donnerstag war die Kleinstadt Sderot unter Beschuss geraten. Insgesamt sieben Raketen wurden von palästinensischen Terroristen im Gazastreifen abgefeuert. Ein Geschoss traf ein Wohnhaus und beschädigte es schwer. Mehrere Menschen mussten in der Nacht wegen Schocks behandelt werden, teilte die Hilfsorganisation Magen David Adom am Freitag mit.

Bereits in den vorangegangenen Tagen war die Gegend heftigen Angriffen aus dem von der Terrororganisation Hamas beherrschten Gazastreifen ausgesetzt gewesen, darunter auch mit Hunderten von sogenannten Brandballons, die Dutzende von Bränden auf israelischem Gebiet verursachten.

Seit Anfang August lassen palästinensische Terroristen täglich solche Ballons aus dem Gazastreifen aufsteigen. Auch Raketen wurden wiederholt abgefeuert. In der Nacht auf Freitag gab es den zuletzt schwersten Raketenbeschuss auf Israel. dpa/ja

Kritik

»Eitam ist als Chef von Yad Vashem ungeeignet«

Der Direktor der Frankfurter Bildungsstätte Anne Frank, Meron Mendel, protestiert scharf gegen die geplante Ernennung

 27.11.2020

Diplomatie

Erster regulärer Linienflug zwischen Dubai und Israel

Premier Benjamin Netanjahu: »Dieser Flug ist historisch«

von Sebastian Engel  26.11.2020

Brüssel

Kartellstrafe für israelisches Pharmaunternehmen

Die EU-Wettbewerbsbehörde verlangt vom Pharmariesen Teva 60,5 Millionen Euro wegen illegaler Preisabsprachen

 26.11.2020

Corona

Pionier aus der Wüste

Hinter dem Erfolg des Pharmaunternehmens Moderna steht der israelische Chefmediziner Tal Zaks

von Pierre Heumann  26.11.2020

Wirtschaft

Mehr Apple in Haifa

Der US-Gigant aus dem Silicon Valley ist bald in der Hafenstadt verstärkt vertreten

von Pierre Heumann  26.11.2020

Sudan II

Die kleinste Gemeinde der Region

Die Historikerin Daisy Abboudi erforscht die jüdische Geschichte des nordostafrikanischen Landes

von Jérôme Lombard  26.11.2020

Nachrichten

Feuersalamander, Raumfahrt, Vielflieger

Kurzmeldungen aus Israel

von Ingo Way  26.11.2020

COVID-19

Corona-Neuinfektionen in Israel steigen wieder deutlich

Erstmals seit Wochen mehr als 1000 Virus-Übertragungen pro Tag

von Sebastian Engel  26.11.2020

Kritik

Möglicher Yad-Vashem-Direktor wäre Ruck nach rechts

Rabbiner Andreas Nachama bemängelt »jegliche Expertise in der fachlichen Auseinandersetzung«

 25.11.2020