Airlines

Erneut Flüge nach Tel Aviv

Demnächst sollen am Flughafen Ben Gurion wieder Flugzeuge von unter anderem British Airways landen und starten. Foto: Flash90

Medienberichten zufolge sollen wieder einige Flugverbindungen nach Israel aufgenommen werden. Ab 1. Mai will British Airways wieder Flüge von London nach Tel Aviv anbieten, ab 1. Juni soll dann Air Canada wieder ab Toronto und ab 24. Juni wieder von Montreal nach Israel fliegen.

United Airlines, die auch während der Corona-Krise ihre Flugverbindung von New York nach Tel Aviv aufrecht erhalten hat, will ab 20. Mai auch wieder Flüge von San Francisco durchführen.

Und der ungarische Billigflieger Wizz Air will ab 3. Mai den Flugverkehr zwischen London und Tel Aviv wieder aufnehmen, ab 16. Mai auch von Wien nach Tel Aviv fliegen.

Nach derzeitigem Stand wird israelischen Staatsbürgern die Einreise erlaubt, sie müssen sich aber nach Ankunft unmittelbar in eine 14-tägige Selbstisolation begeben. Ausländern, die keine israelischen Staatsbürger sind und keine israelische Staatsbürgerschaft besitzen oder keinen israelischen Wohnsitz haben, ist seit 18. März die Einreise nach Israel nicht gestattet. ja

un-teilungsplan

Für Herzls Vision

Unser Autor feierte in Jerusalem den Beschluss der Vereinten Nationen vom 29. November 1947 – und kämpfte bei der Palmach für die Unabhängigkeit

von Karl Pfeifer  29.11.2022

Jerusalem

»Nichts weniger als Wahnsinn«

Der rechtsextreme Parlamentarier Avi Maoz von der Anti-LGBTQ-Partei Noam unterzeichnet Abkommen mit dem Likud

von Sabine Brandes  28.11.2022

Nachrichten

Hirsche, Botschaft, Alter

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  27.11.2022

Terror

Nach Bombenanschlägen in Jerusalem: Weiteres Opfer gestorben 

Am Mittwoch waren an zwei Haltestellen im Großraum Jerusalem Sprengsätze explodiert

 27.11.2022

Triathlon

Lange gewinnt Ironman in Israel 

Der zweimalige Weltmeister lief den abschließenden Marathon in Rekord-Zeit

 26.11.2022

Terror

»Ich möchte mich bei meinem Sohn entschuldigen«

Der 16-jährige Jeschiwa-Schüler Aryeh Schupak ist unter großer Anteilnahme beigesetzt worden

von Sabine Brandes  24.11.2022

Jerusalem

»Der mörderische Terror erhebt wieder sein Haupt«

Israelische Politiker kündigen härteres Vorgehen gegen palästinensischen Terror an

von Sara Lemel  23.11.2022

Corona-Pandemie

Antikörpertherapien wirken bei Omikron-Variante BQ.1.1 nicht

In Deutschland, Israel und anderen Ländern gewinnt die Corona-Subvariante Omikron BQ.1.1 an Bedeutung. Analysen zufolge ist sie gegen alle derzeit verwendeten therapeutischen Antikörper resistent

 23.11.2022

Terror

»Es war eine immense Explosion«

Ein Toter und viele Verletzte bei zwei Bomben-Attentaten auf Bushaltestellen in Jerusalem

von Sabine Brandes  23.11.2022