Medizin

Erektionsmittel gegen Covid-19?

Am Freitag tritt wegen der hohen Infektionszahlen in Israel ein zweiter Lockdown in Kraft. Foto: imago

Berichte über Corona-Heilmittel haben dieser Tage Hochkonjunktur, nicht nur in Fachzeitschriften, sondern auch in Massenmedien. Die USA diskutieren seit Monaten aufgeregt über den Nutzen von Hydroxychloroquin.

Dabei handelt es sich um einen entzündungshemmenden und antiviralen Wirkstoff, der bei der Bekämpfung von Malaria eingesetzt wird und von dem einige Forscher glauben, er helfe auch gegen Covid-19. Die meisten Feldstudien sind bislang aber zum gegenteiligen Ergebnis gekommen.

LUNGENFUNKTION Jetzt hat haben Forscher der amerikanisch-israelischen Firma NeuroRx einen anderen Wirkstoff unter die Lupe genommen, der möglicherweise gegen das neuartige Virus helfen kann. Dabei handelt es sich das Mittel Aviptadil, welches üblicherweise zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt und in den Penis injiziert wird.

Den Testergebnissen zufolge hat RLF-100 bei Corona-Patienten zu deutlichen Verbesserungen bei der Lungenfunktion und den Sauerstoffwerten im Blut geführt.

Laut einem Bericht der »Times of Israel« hat der Forscher Jonathan Javitt eine leicht veränderte Version von Aviptadil, die unter dem Namen RLF-100 registriert ist und von NeuroRx gemeinsam mit der Genfer Firma Relief Therapeutics Holdings produziert werden soll, erfolgreich an sechs Covid-19-Patienten getestet.

Weitergehende klinische Studien zur Wirksamkeit werden aktuell an fünf Krankenhäusern in den USA durchgeführt. Den von NeuroRx-Chef Jonathan Javitt veröffentlichten Testergebnissen zufolge hat RLF-100 bei sechs Corona-Patienten zu deutlichen Verbesserungen bei der Lungenfunktion und den Sauerstoffwerten im Blut geführt.

EINSATZ Der aus den USA stammende Arzt, der lange Zeit an der Johns Hopkins Universität in Baltimore und der Georgetown University in Washington forschte und seit Kurzem in Israel lebt, sagte der »Times of Israel«, er habe im März damit begonnen, zum möglichen Einsatz von Aviptadil gegen Covid-19 zu forschen.

Neben der Behandlung von Erektionsstörungen soll das Mittel auch bei chronischen Lungenerkrankungen und Asthma positive Wirkungen entfalten.

Bei dem Wirkstoff handelt es sich um die künstlich hergestellte Form eines sogenannten vasoaktiven intestinalen Peptids, das im menschlichen Körper im Darmtrakt vorkommt und aus Aminosäuren besteht. Neben der Behandlung von Erektionsstörungen soll das Mittel auch bei chronischen Lungenerkrankungen und Asthma positive Wirkungen entfalten.

Jonathan Javitt ist sich allerdings bewusst, dass RLF-100 bislang nur an einer kleinen Zahl von Patienten getestet wurde und noch keine Placebo-Tests durchgeführt wurden. «Wenn Sie mich fragen, ob das Heilmittel gegen Covid-19 ist, kann ich Ihnen nur antworten: Ich weiß es nicht, aber ich hoffe es, denn es sieht vielversprechend aus«, sagte er der Zeitung. mth

Israel

Rabbiner beantworten auf 600 Seiten Fragen zu Corona

Ultraorthodoxe Juden trifft die Pandemie besonders hart. Nun beantworten prominente Rabbiner die wichtigsten Fragen der Charedim zu Covid-19

 30.09.2020

Corona-Krise

Zahl an Neuinfektionen in charedischen Gemeinden explodiert

Krankenhäuser stehen kurz vor Kollaps. Tausende von Gläubigen drängen an Jom Kippur in die Synagogen

 30.09.2020

Jerusalem

Aktivisten ziehen vor Obersten Gerichtshof

Petition gegen das Demonstrationsverbot eingereicht

von Sabine Brandes  30.09.2020

Vereinte Nationen

Netanjahu warnt vor Hisbollah-Waffendepot

Israels Regierungschef bei Generaldebatte der UN-Vollversammlung: In Beirut »könnte eine weitere Explosion passieren«

 30.09.2020

Israel

Zahl der Corona-Schwerkranken knapp unter kritischer Marke

Das Gesundheitssystem steht Experten zufolge kurz vor einer Überlastung

von Sebastian Engel  30.09.2020

Israel

Rechtsausschuss billigt Einschränkungen bei Demonstrationen

Menschen dürfen nur noch an Protesten teilnehmen, wenn diese weniger als 1000 Meter von ihrem Zuhause entfernt stattfinden

 29.09.2020

Nahost

Zieht jetzt Saudi-Arabien nach?

Analysten sehen bereits Anzeichen für eine beginnende Normalisierung mit Israel. Wer diese antreibt, liegt auf der Hand

 29.09.2020

Israel

Mehr als 1500 Corona-Tote

Gesundheitsminister: Lockdown wird auch nach Simchat Tora nicht aufgehoben

 29.09.2020

Corona-Krise

Soldaten bleiben in Stützpunkten

In Israel dürfen Rekruten in Ausbildung ihre Standorte wegen der Pandemie nicht mehr verlassen

 29.09.2020