Jerusalem

Botschafts-Außenstelle Tschechiens eröffnet

Vor knapp drei Jahren hatten die USA ihre Botschaft in Israel nach Jerusalem verlegt. Der tschechische Präsident Milos Zeman setzt sich seit langem dafür ein, diesem Vorbild zu folgen. Foto: imago images/YAY Micro

Tschechien hat in Israel eine Außenstelle seiner Botschaft in Jerusalem feierlich eröffnet. Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babis nahm am Donnerstag an der Eröffnung der Räumlichkeiten teil. Er sprach von einem weiteren Meilenstein in den Beziehungen beider Länder.

Freundschaft Die Repräsentanz soll sich demnach unter Leitung der Botschaft in Tel Aviv unter anderem um Fragen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit kümmern. Israels Außenminister Gabi Aschkenasi würdigte die Freundschaft beider Länder und dankte dem EU-Land dafür, führend bei einer sich ändernden Einstellung zu Jerusalem zu sein.

Vor knapp drei Jahren hatten die USA ihre Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt. Tschechiens Präsident Milos Zeman setzte sich dafür ein, diesem Vorbild zu folgen, konnte sich damit bislang aber nicht durchsetzen.

Berichten zufolge hatte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zuletzt beabsichtigt, überschüssigen Impfstoff in das schwer von der Corona-Pandemie getroffene Tschechien zu liefern. dpa

Diplomatie

Israel und Sudan wollen Beziehungen normalisieren

Die »historische Vereinbarung« soll noch in diesem Jahr in Washington unterschrieben werden

 03.02.2023

Trauer

»Hitlerjunge Salomon«: Sally Perel ist tot

Der Schoa-Überlebende starb im Alter von 97 Jahren in Israel

 03.02.2023

Jerusalem

Generalstaatsanwältin gegen Beteiligung Netanjahus an Justizreform

Dies schließe auch »direkte oder indirekte Anweisungen« an andere Personen ein

 02.02.2023

Konflikt

Wieder Rakete aus Gaza auf Sderot

Geschoss abgefangen – IDF beschießt als Reaktion Chemie- und Waffenproduktionsstätten der Hamas

von Sabine Brandes  02.02.2023

Retter

Ein Held aus Ost-Jerusalem

Der arabische Sanitäter Fadi Dekidek war gleich zweimal als Erster an den Orten des Terrors

von Sabine Brandes  02.02.2023

Jerusalem

Schrecklicher Schmerz

Der 14-jährige Asher Natan und andere Opfer des Attentats wurden beigesetzt

von Sabine Brandes  02.02.2023

Wetter

Winter kommt spät - aber heftig

Stürme und Überschwemmungen im ganzen Land. Auf dem Berg Hermon fiel Schnee

von Sabine Brandes  01.02.2023

Wirtschaft

Platzt die Hightech-Blase?

Im vergangenen Jahr sanken die Investitionen um fast 50 Prozent

von Sabine Brandes  31.01.2023

Nahost

»Freiheit, Sicherheit und Würde«

US-Außenminister Blinken besucht Israel und die Palästinenser zu einer brisanten Zeit. Er appelliert an beide Seiten - und pocht auf die Zweistaatenlösung

 30.01.2023