Terror

Anschlag im Westjordanland

Am Mittwochabend hat es erneut einen Terroranschlag mit einem Fahrzeug gegeben. Gegen 22 Uhr Ortszeit raste ein Lieferwagen mit palästinensischem Nummernschild bei El Arub im Westjordanland, südlich von Jerusalem, in einen israelischen Armeeposten.

Drei Menschen wurden dabei verletzt, zum Teil schwer. Der Fahrer des Wagens entkam. Die Soldaten wurden in ein Jerusalemer Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der dortigen Ärzte befinden sie sich außer Lebensgefahr, zwei von ihnen allerdings in kritischem Zustand.

Die Soldaten standen am Rand der Schnellstraße 60, als der weiße Lieferwagen, ohne abzubremsen, direkt auf sie zuraste. Die israelische Armee und Polizei errichteten Straßensperren, um den Täter zu stellen. Die palästinensische Terrororganisation Hamas lobte den Anschlag bereits öffentlich.

Verhaftungen Am Donnerstagvormittag konnte die Armee bereits zwei mutmaßliche Täter, den Vater und Bruder des Hauptverdächtigen Hamam Mesalmeh, verhaften. Mögliche Komplizen wurden ebenfalls festgenommen. Nach Mesalmeh selbst wird noch gefahndet. An der Stelle, an der sich der Anschlag ereignete, warfen heute Palästinenser Steine auf vorbeifahrende israelische Autos.

Der Vorfall war bereits der zweite Terroranschlag innerhalb eines Tages. Bereits am Mittwochnachmittag war in Jerusalem ein Auto in eine Menschengruppe gerast. Ein Fußgänger wurde dabei getötet, mindestens 13 verletzt. Der von der Polizei als Täter beschriebene Palästinenser Ibrahim al-Akari aus dem östlichen Viertel Schuafat soll Mitglied der Hamas sein. ja

Terror

Raketenalarm in Aschkelon 

Auch in Ortschaften am Rande des Gazastreifens heulten Warnsirenen

 24.06.2024

Westjordanland

»Nicht die Werte der IDF«

De israelische Armee untersucht einen Vorfall, bei dem ein verletzter Palästinenser auf eine Motorhaube festgebunden wurde

von Sabine Brandes  24.06.2024

Terror

Israeli beim Gemüseeinkauf ermordet

Der 67-jährige Israeli Amnon Muchtar wurde in Kalkilia im palästinensischen Westjordanland erschossen

von Sabine Brandes  24.06.2024

Nahost

Israel kündigt Ende intensiver Kampfphase an

Die Lage am Montagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 24.06.2024

Tel Aviv

Massenproteste in Israel gegen Premier Netanjahu

Israels Regierungschef schlägt immer schärferer Wind entgegen. Auch das Verhältnis zu den USA ist angespannt. Dort wird nun sein Verteidigungsminister erwartet

von Cindy Riechau  23.06.2024

Nachrichten

Soldaten, Pässe, 7-Eleven

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  23.06.2024

Israel

Bericht: Armee erhielt vor dem 7. Oktober mehrere Warnungen des Geheimdienstes

Ein israelischer Armeesprecher sagte am Dienstag, man prüfe den TV-Bericht

von Sara Lemel  23.06.2024

Israel

Intakte Schiffsladung: Antike Krüge vor Küste entdeckt

Der Roboter eines Erdgasförderers stößt auf eine ungewöhnliche Ansammlung

 21.06.2024

Nahostreise

Baerbock reist zu Krisengesprächen nach Israel und in den Libanon

Die Außenministerin trifft unter anderem ihren Kollegen Katz

 21.06.2024