Australien

36 Jahre Haft nach Mord an Israelin

Trauer in Melbourne um die 21-jährige israelische Studentin Aiia Maasarwe (Januar 2019) Foto: dpa

Wegen der Ermordung einer israelischen Studentin ist ein 21-jähriger Mann in Australien zu 36 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Ein Gericht in Melbourne entschied am Dienstag, dass der Musiker frühestens nach 30 Jahren freikommen kann, wie die australische Nachrichtenagentur AAP berichtete.

ENTSETZEN Der Mann hatte die gleichaltrige Israelin, die in Melbourne Englisch studierte, im Januar überfallen, vergewaltigt und dann ermordet. Die Leiche der jungen Frau wurde in einem Gebüsch entdeckt. Kurz darauf wurde der Verdächtige in der Nähe festgenommen.

Der Fall hatte in Australien und Israel Entsetzen ausgelöst. Die Israelin war im Rahmen eines internationalen Austauschprogramms in Australien. Der Täter hatte vor Gericht ein Geständnis abgelegt.  dpa

Nachrichten

Begrüßung, Sicherheit, Jubiläum

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  09.12.2021

Israel

Boykott der Kinderbücher

Autor Chaim Walder wird Missbrauch vorgeworfen

von Sabine Brandes  09.12.2021

Wirtschaft

Es reicht nicht zum Leben

Tel Aviv wurde kürzlich zur teuersten Stadt der Welt erklärt. Im ganzen Land explodieren die Preise für Waren des täglichen Bedarfs

von Sabine Brandes  09.12.2021

Medizin

Studie: Booster erhöhen Impfschutz deutlich

Wie gut die dritte Impfung wirkt, zeigen neue Daten aus Israel

von Sandra Trauner  08.12.2021

Jerusalem

Geheimdienstminister fordert Sonderstatus für jüdische Besucher nach Israel

Elazar Stern kritisiert die Schwierigkeiten, vor denen zahlreiche jüdische Jugendliche aus der Diaspora sowie nichtisraelische Familienangehörige von Einwanderern nach Israel stehen

 08.12.2021

Terror

Messerattacke in Jerusalem

Israelin wird von den Augen ihrer Kinder von einer jungen Palästinenserin angegriffen

von Sabine Brandes  08.12.2021

Sicherheit

Israel stellt unterirdische Mauer entlang des Gazastreifens fertig

Um sich vor Angriffen der Terrororganisation Hamas zu schützen, hat Israel nach vier Jahren Bauzeit eine 65 Kilometer lange, unterirdische Mauer entlang des Gazastreifens fertiggestellt

 07.12.2021

Streitpunkte beigelegt

Israel wieder »herzlich willkommen« in EU-Forschungsprogramm

Israelische Wissenschaftler können auch künftig an der Förderung teilhaben - im Gegensatz zu anderen Drittstaaten

von Michael Thaidigsmann  07.12.2021

Interview

»Der Konsument profitiert«

Rabbi Aaron Leibowitz über die neue Kaschrut-Reform

von Sabine Brandes  06.12.2021