Wählen Sie eine Gemeinde

Porträt

Hannover – Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Die Gemeinde Hannover bietet ihren mehr als 4200 Mitgliedern ein umfassendes Angebot. So steht ihren Betern eine Synagoge zur Verfügung, eine Kita, eine Sonntagsschule, Musik und Malunterricht, Unterricht zum Thema »Jüdische Tradition« gehören ebenso zum Angebot.

Gottesdienste

Mi, 20.03. Do, 21.03. Fr, 22.03. Sa, 23.03.

19.00
Megillat Esther Taanit Esther
Haeckelstraße 10
9.00
Schacharit, Megillat Esther Purim
Haeckelstraße 10
19.00
Kabbalat Schabbat Haeckelstraße 10
9.00
Schacharit Haeckelstraße 10

Lichtzünden Hannover

18.16 Uhr

Freitag, 22. März 2019

Schabbat endet am

23. März 2019 um 19.31 Uhr

Hannover

Die Profis von morgen

Gemeindevorsitzender Michael Fürst holt das 30. Nahum Goldman Fellowship nach Hannover

von Beate Roßbach  14.08.2018

Auf einen Blick

Michael Fürst
4.217 (Stand 2017/ZWST)
Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen K.d.ö.R.
Synagoge, Friedhof, Deutschunterricht, Bunter Abend Gruppe »über 30«, Unterricht zum Thema »Jüdische Tradition«, Musik- und Malunterricht, Projekt »Gespräche um Musik«, Projekt »Rodnik« (russische Kulturinitiative), Jugendzentrum, Sozialreferat, Chor, Mikwe, Kindergarten, Treffpunkt für Holocaust-Überlebende, Sonntagsschule
Mo-Do. 9.00-13.00 und 14.00-16.00 Uhr, Fr 9.00-13.00 Uhr

Jüdische Gemeinde Hannover

Haeckelstraße 10

30173 Hannover

Kontakt

Tel.: 0511 8104 72

Fax: 0511 8529 83

info@jg-hannover.de


Aus der Region

Hannover

Nur auf Bewährung frei

Ehemalige Sekretärin veruntreute Geld der Jüdischen Gemeinde in Höhe von rund 125.000 Euro

von Heide Sobotka  19.06.2018

Hannover

Der Diplomat geht

Heimleiter Wolfgang Stichnothe wurde im Lola-Fischel-Haus verabschiedet

von Beate Roßbach  26.02.2018

Hannover

Challe für alle

Zum Schabbaton trafen sich rund 100 Teilnehmer zum »richtigen« Schabbatfeiern

von Till Schmidt  30.10.2017

Michael Fürst

»Ich fühle mich nicht wie 70«

Er war der erste jüdische Bundeswehrsoldat – jetzt feiert der langjährige Landesvorsitzende Geburtstag

von Heide Sobotka  21.05.2017

Hannover

Anleitung zum Selbstbewusstsein

Am regionalen Schabbaton beteiligten sich 100 Teilnehmer – und sprachen über ihr Judentum in Beruf und Alltag

von Maximilian Feldmann  12.09.2016

Integration

Leyla darf bleiben

Gemeinde setzte sich für eine 18-Jährige ein, die ausgewiesen werden sollte

von Christine Schmitt  08.06.2015