Wählen Sie eine Gemeinde

Porträt

Frankfurt – Die Gemeinde mit sechs Synagogen

Den rund 6500 Mitgliedern bietet die Gemeinde ein umfassendes Angebot. Ihren Betern stehen zu Schabbat und an den Feiertagen insgesamt sechs Synagogen zur Verfügung.

Gottesdienste

Fr, 22.03. Sa, 23.03.

18.00
Gottesdienst Freiherr-vom-Stein-Straße 30
18.00
Gottesdiens Altkönigstr. 26
18.30
Gottesdienst Baumweg 5-7
17.00
Gottesdienst Bornheimer Landwehr 79b
9.30
Gottesdienst Freiherr-vom-Stein-Straße 30
10.00
Gottesdienst Altkönigstraße 26
9.15
Gottesdienst Baumweg 5-7
13.00
Mincha Baumweg 5-7
9.30
Gottesdienst Bornheimer Landwehr 79b
11.00
Gottesdienst Freiherr-vom-Stein-Straße 30
Egalitärer Minjan

Lichtzünden Frankfurt am Main

18.11 Uhr

Freitag, 22. März 2019

Schabbat endet am

23. März 2019 um 19.31 Uhr

ZWST

»Mehr als 70 Prozent Herz«

Beni Bloch wurde von 200 Freunden und Wegbegleitern mit einer Party verabschiedet

von Martin Köhler  29.10.2018

Auf einen Blick

Prof. Dr. Salomon Korn
6.464 (Stand 2017/ZWST)
Jüdische Gemeinde Frankfurt/Main K.d.ö.R.
Synagogen, Friedhöfe, Mikwe, Seniorenheime, Oberschule, Kindergarten, Volkshochschule, Makkabi, Jüdische Kulturtage, Restaurant, Jobbörse, Jugendzentrum, Seniorentreff, Zeitung
Mo-Do 9.00-17.00 Uhr, Fr 9.00-15.00 Uhr

Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main

Westendstraße 43

60325 Frankfurt/ Main

Kontakt

Tel.: 069 768036 100

Fax: 069 768036 149

mailto@jg-ffm.de


Aus der Region

Frankfurt

Zwei Wochen für 20 Werke

Die Jüdischen Filmtage präsentieren sich modern, digital und innovativ

von Eugen El  22.10.2018

WIZO

Sisterhood in Frankfurt

Gala-Abend »One Night for Children« erbrachte 550 Patenschaften für israelische Kinder in Not

von Barbara Goldberg  08.10.2018

Sport

Neue Heimat für Makkabi

In der Mainmetropole soll in zwei Jahren das neue Zentrum des jüdischen Sportvereins eröffnet werden

von Hans-Ulrich Dillmann  27.08.2018

Frankfurt/Main

Das Leben festgehalten

Rafael Herlich präsentiert seinen neuesten Fotoband – in Darmstadt eröffnet seine Ausstellung die Jüdischen Kulturwochen

von Eugen El  21.08.2018

Frankfurt

Bye-bye, Mister ZWST!

Der jüdische Sozialverband verabschiedet Beni Bloch und heißt Aron Schuster als Direktor willkommen

von Heide Sobotka  25.06.2018

Frankfurt

Singen, Tanzen, Akrobatik

Bei der Verleihung des EmunAward in der Lichtigfeld-Schule zeigten Nachwuchskünstler ihr Talent

von Barbara Goldberg  19.06.2018