Wählen Sie eine Gemeinde

Porträt

Frankfurt – Die Gemeinde mit sechs Synagogen

Den rund 6500 Mitgliedern bietet die Gemeinde ein umfassendes Angebot. Ihren Betern stehen zu Schabbat und an den Feiertagen insgesamt sechs Synagogen zur Verfügung.

Gottesdienste

Fr, 21.06. Sa, 22.06.

19.00
Gottesdienst Freiherr-vom-Stein-Straße 30
19.00
Gottesdienst Atkönigstraße 26
19.30
Gottesdienst Baumweg 5-7
18.00
Gottesdienst Bornheimer Landwehr 79b
19.15
Gottesdienst Freiherr-vom-Stein-Straße 30
Egalitärer Minjan
9.30
Gottesdienst Freiherr-vom-Stein-Straße 30
10.00
Gottesdienst Atkönigstraße 26
9.15
Gottesdienst Baumweg 5-7
9.30
Gottesdienst Bornheimer Landwehr 79b

Lichtzünden Frankfurt am Main

21.09 Uhr

Freitag, 21. Juni 2019

Schabbat endet am

22. Juni 2019 um 22.49 Uhr

Frankfurt

Israel Chai!

Wie Stadt und jüdische Gemeinschaft den 71. Geburtstag des jüdischen Staates feierten

von Eugen El  06.06.2019

Auf einen Blick

Prof. Dr. Salomon Korn
6.464 (Stand 2017/ZWST)
Jüdische Gemeinde Frankfurt/Main K.d.ö.R.
Synagogen, Friedhöfe, Mikwe, Seniorenheime, Oberschule, Kindergarten, Volkshochschule, Makkabi, Jüdische Kulturtage, Restaurant, Jobbörse, Jugendzentrum, Seniorentreff, Zeitung
Mo-Do 9.00-17.00 Uhr, Fr 9.00-15.00 Uhr

Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main

Westendstraße 43

60325 Frankfurt/ Main

Kontakt

Tel.: 069 768036 100

Fax: 069 768036 149

mailto@jg-ffm.de


Aus der Region

»Yellow Candle«

Wichtiges Zeichen gegen das Vergessen

Die Jüdische Gemeinde Frankfurt beteiligt sich erstmals zum Jom Haschoa an der weltweiten Gedenk‐Aktion

von Eugen El  01.05.2019

Frankfurt

»Für die Erforschung jüdischer Kultur«

Mirjam Wenzel wird Honorarprofessorin der Goethe‐Universität

 28.04.2019

Frankfurt

»In Trauer und Dankbarkeit«

Die Jüdische Gemeinde und Weggefährten nahmen Abschied vom ehemaligen ZWST‐Direktor Beni Bloch

von Martin Steinhagen  09.04.2019

Nachruf

Trauer um Beni Bloch

Der langjährige Direktor der ZWST ist nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren gestorben

 06.04.2019

ZWST

»Mehr als 70 Prozent Herz«

Beni Bloch wurde von 200 Freunden und Wegbegleitern mit einer Party verabschiedet

von Martin Köhler  29.10.2018

Frankfurt

Zwei Wochen für 20 Werke

Die Jüdischen Filmtage präsentieren sich modern, digital und innovativ

von Eugen El  22.10.2018