Rabbiner Salomon Almekias-Siegl

Wajelech

»Ich kann nicht mehr«

Mosche informiert das Volk über seinen nahenden Tod und bereitet die Amtsübergabe vor

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl
 10.09.2021

Matot-Mass’ej

Patriarchale Gesellschaft

In der Antike durfte der Vater oder Ehemann das Gelübde einer Frau auflösen

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl
 09.07.2021

Behar-Bechukotaj

Ein ganzes Jahr Schabbat

Warum das Schmitta-Gebot zweimal in der Tora steht

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl
 07.05.2021

Teruma

Ohne Zwang

Warum es wichtig war, dass die Israeliten freiwillig für das Heiligtum spendeten

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl
 19.02.2021

Jehuda Ha-Nasi

In der Nähe des Heiligen

Der Rabbi und Mischna-Herausgeber wird bis heute verehrt – sein Grab liegt in Bet Schearim

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl
 11.02.2021

Lech Lecha

Held des Glaubens

Awrahams besonderer Charakter trug dazu bei, dass der Ewige ihn zum Vater vieler Völker erwählte

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl
 30.10.2020

Haftara

Kraft der Umkehr

An Jom Kippur lesen wir das biblische Buch Jona – eine Geschichte der Barmherzigkeit nicht nur für Israel

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl
 25.09.2020

Nizawim – Wajelech

Auf das Leben!

Das Judentum glaubt an ein Leben nach dem Tod – ist aber auf das Hier und Jetzt ausgerichtet

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl
 10.09.2020

Re'eh

Projekt Freiheit

Die Tora berichtet vom ersten Versuch in der Geschichte Israels, eine gerechte Gesellschaft aufzubauen

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl
 14.08.2020

Dewarim

Blick zurück

Vor seinem Tod erinnert sich Mosche an die 40-jährige Wüstenwanderung

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl
 24.07.2020