Marko Martin

»Und der Wind weht durch unsere Seelen«

Auf der Suche nach der Zweisamkeit

Lorenza Foschini hat über die lebenslange Liebe zwischen Marcel Proust und dem Komponisten Reynaldo Hahn geschrieben

von Marko Martin
 30.05.2021

Geistesgeschichte

Jenseits aller Gewissheiten

Christina Pareigis hat der Schriftstellerin Susan Taubes eine faszinierend empathische Biografie gewidmet

von Marko Martin
 18.03.2021

Patrick Modiano

Eine Art Abschied

Der neue Roman »Unsichtbare Tinte« lässt die poetische und moralische Kraft seiner früheren Bücher schmerzlich vermissen

von Marko Martin
 15.03.2021

Zeitgeschichte

Generation Golf

Während Israelis 1991 aus Angst vor irakischem Giftgas in Bunkern saßen, forderten deutsche Intellektuelle »Kein Blut für Öl«

von Marko Martin
 28.01.2021

»Medienintellektuelle in der Bundesrepublik«

Adorno, Arendt und all die anderen

Axel Schildts nachgelassenes Werk zeigt, was jüdische Exil-Rückkehrer zu Debatten der Nachkriegszeit beigetragen haben

von Marko Martin
 11.01.2021

Clarice Lispector

Nahe dem wilden Herzen

Zum 100. Geburtstag der brasilianischen Schriftstellerin, der großen Unbehausten der Weltliteratur

von Marko Martin
 10.12.2020 Aktualisiert

Hilde Spiel

»Die Weite, die noch in uns war«

Vor 30 Jahren starb die Schriftstellerin und Kulturpublizistin in Wien. Eine wie sie wird es wohl nie mehr geben

von Marko Martin
 30.11.2020

Bücher

Empathie ohne Tremolo

Natan Zach und Jehoschua Kenaz gehören zu den Großen der israelischen Literatur

von Marko Martin
 19.11.2020

Literatur

Warum Anna Seghers wieder gelesen werden sollte

Vor 120 Jahren wurde die Schriftstellerin geboren. Nun erinnern zwei neue Biografien an sie

von Marko Martin
 18.11.2020

Essay

Ödnis und Refugium

Chaim Noll schreibt eine Literaturgeschichte der Wüste – jenseits germanistischer Drögheiten

von Marko Martin
 29.10.2020