Marina Chernivsky

Marina Chernivsky

TikTok und die Holocaust-Imitation

Man sollte den Fall zum Anlass nehmen, um auf Fragehaltungen und Motive von Jugendlichen zu sprechen zu kommen

von Marina Chernivsky
 03.09.2020

Marina Chernivsky

Bildung: Gegen Gewalt intervenieren

Gerade in Zeiten zunehmender Polarisierung brauchen wir unkonventionelle Zugänge

von Marina Chernivsky
 04.06.2020

Marina Chernivsky

Unbehagen an der Gegenwart

Reflexhaftes »Nie wieder!« nach Angriffen verharmlost die Kontinuität antisemitischer Ressentiments

von Marina Chernivsky
 28.11.2019

Einspruch

Mehr Schutz vor Hass

Marina Chernivsky fordert angesichts zunehmender Gewalt aus dem Netz, Bedrohungslagen neu zu sortieren

von Marina Chernivsky
 05.09.2019

Gesellschaft

Solidarisiert euch!

Juden selbst müssen sich stärker an politischen Prozessen beteiligen und antidemokratischen Positionen widersprechen

von Marina Chernivsky
 21.02.2019

Meinung

Was tun gegen Hass in der Grundschule?

Dem antisemitischen Vorfall in einer Berliner Grundschule muss pädagogisch begegnet werden

von Marina Chernivsky
 26.03.2018

Antisemitismus

Teil des Alltags

Es darf nicht länger übersehen werden, wie »normal« Judenfeindlichkeit geworden ist

von Marina Chernivsky
 27.11.2017

Meinung

Die zwei Deutungen des Gelben Sterns

Wenn ein Verfolgungssymbol gedankenlos zum Pop werden kann, zeigt sich, dass es kein einheitliches Narrativ zur Schoa gibt

von Marina Chernivsky
 28.08.2017

Meinung

»Israelkritik« und die sekundäre Unschuld

Die Debatte um Antisemitismus ist selbstgefällig und ziemlich herablassend

von Marina Chernivsky
 26.06.2017

Antisemitismus

Unsere Perspektive

Für das nichtjüdische Umfeld gilt Judenhass als historisch überwunden. Für Juden aber ist er gegenwärtig

von Marina Chernivsky
 24.04.2017