Tel Aviv

Wegner in Israel

Kai Wegner, der Regierende Bürgermeister von Berlin, ist seit gestern in Israel. Foto: IMAGO/Political-Moments

Berlins Regierender Bürgermeister Kai Wegner ist am Montag zu einem Besuch in Israel eingetroffen. Zum Auftakt traf er den Bürgermeister von Tel Aviv, Ron Huldai, wie die Staatskanzlei mitteilte. In dem Gespräch ging es um eine geplante Städtepartnerschaft zwischen beiden Metropolen. Berlin stehe fest an der Seite Israels, zitierte ihn die Staatskanzlei aus dem Gespräch mit seinem Tel Aviver Amtskollegen.

Es sei ihm ein sehr wichtiges Anliegen, gerade in dieser schweren Zeit ein Zeichen der Solidarität zu setzen, hatte Wegner im Vorfeld der Reise gesagt. Am 7. Oktober hatten Terroristen der islamistischen Hamas und anderer extremistischer Gruppen den Süden Israels überfallen, 1200 Menschen getötet und 250 weitere als Geiseln in den Gazastreifen verschleppt.

Später am Abend traf der Berliner Regierende Bürgermeister Angehörige von Geiseln, die die Hamas bei ihrem Überfall auf Israel verschleppt hatte. Am Dienstag ist ein Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem geplant.

Von einem Vertreter der deutschen Vertretung in Ramallah will sich Wegner außerdem über die Lage in den palästinensischen Gebieten und in Ost-Jerusalem unterrichten lassen. Am Dienstagabend wird er in Tel Aviv evakuierte Menschen aus dem Kibbuz Re’im treffen, in dem die Hamas bei ihrem Massaker am 7. Oktober besonders schlimm wütete. dpa

Diplomatie

Baerbock weist Lulas Holocaust-Vergleich zurück

Der brasilianische Präsident hatte die Bodenoffensive Israels mit dem Massenmord an Juden verglichen

 21.02.2024

Terror

Schweiz will Hamas für fünf Jahre verbieten

Betroffen sind auch mit der Terrorgruppe verwandte Organisationen

 21.02.2024

Krieg gegen den Terror

Neuer Fluchtaufruf Israels an Einwohner der Stadt Gaza

Zivilisten in den Vierteln Al-Saitun und Al-Turkman sollen sich sofort in den Süden begeben

 20.02.2024

Berlin

Gedenken an »Fabrik-Aktion« und Protest in der Rosenstraße

Dazu wird unter anderem Kultursenator Joe Chialo (CDU) erwartet

 20.02.2024

Facebook

Zuckerberg redet Apples Computer-Brille schlecht

Die Brille »Quest« seines eigenen Konzerns sei billiger und besser als das Apple-Äquivalent

 14.02.2024

Aufarbeitung

Landesarchiv stellt NS-Akten online

Es handelt sich um rund 2,5 Millionen gescannte Seiten mit Informationen zu zehntausenden Menschen, die vom NS-Staat als jüdisch oder »reichsfeindlich« verfolgt und ausgeplündert wurden

 13.02.2024

Nahost-Konflikt

Israel weist Forderung Borrells nach weniger Waffenlieferungen zurück

Wegen der vielen zivilen Opfer sieht sich Israel verstärkt internationaler Kritik ausgesetzt

 13.02.2024

Nahost

Merz setzt Israel-Reise fort

Der CDU-Chef gratulierte Benjamin Netanjahu zur Befreiung von zwei Geiseln in Rafah

 13.02.2024

Geiseln

»Viele Umarmungen und Tränen - nur wenige Worte«

Die Geretteten Fernando Merman und Luis Har sind bei recht guter Gesundheit

von Sabine Brandes  12.02.2024