Frankfurt

Ratsversammlung tagt

In Frankfurt am Main kommt an diesem Sonntag die Ratsversammlung des Zentralrats der Juden zusammen. Das oberste Entscheidungsgremium des Zentralrats trifft sich einmal pro Jahr, verabschiedet dabei unter anderem den Haushalt und diskutiert aktuelle und grundsätzliche Fragen der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland.

Alle vier Jahre wählt die Ratsversammlung drei Mitglieder in das Präsidium des Zentralrats, aus dem Direktorium werden sechs Mitglieder entsandt. Das Präsidium wählt dann aus seiner Mitte den Präsidenten und die zwei Vizepräsidenten.

Amtszeit Josef Schuster, 2014 an die Spitze des Zentralrats gewählt und 2018 im Amt bestätigt, strebt eine dritte Amtszeit als Zentralratspräsident an. In einem Interview mit unserer Zeitung sagte Schuster, er habe das Amt in den vergangenen acht Jahren mit Freude ausgeübt und habe das Gefühl, dass die Arbeit gelungen ist: »Ich möchte die Bemühungen fortsetzen, das jüdische Leben in Deutschland weiterzuentwickeln.«

Das Direktorium setzt sich aus von den Mitglieds- und Landesverbänden entsandten Vertretern zusammen. Es überwacht die Tätigkeit des Präsidiums und wählt den Geschäftsführer. Während das Direktorium vier- bis sechsmal jährlich zusammenkommt, trifft sich die Ratsversammlung einmal pro Jahr, jeweils am letzten Sonntag im November. Zur Ratsversammlung entsenden die Landesverbände und Großgemeinden des Zentralrats für je 1000 Gemeindemitglieder einen Delegierten. ja

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel anreichert. Wir benötigen Ihre Zustimmung, bevor Sie Inhalte von Sozialen Netzwerken ansehen und mit diesen interagieren können.

Mit dem Betätigen der Schaltfläche erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät nötig. Mehr Informationen finden Sie hier.

Israel

Marsch nach Jerusalem: Angehörige fordern Geisel-Freilassung

Am dritten Tag liefen rund Tausend Unterstützer mit den Familien mit

 01.03.2024

Kanada

Eugene Levy: Reiselust ist nicht in meiner DNA

Andere wollen die Welt sehen, der »Schitt’s Creek«-Star aber nicht

 01.03.2024

Berlin

Aufsichtsrat soll in Sondersitzung über Berlinale beraten

Nach dem Antisemitismus-Skandal sollen die Vorgänge während der Gala diskutiert werden

 01.03.2024

Berlin

»Ihr seid nicht allein!«

Der diesjährige Jugendkongress hat begonnen. Unter dem Motto »You make the difference« erwartet die Teilnehmer ein spannendes Programm

von Ralf Balke  29.02.2024

Jugendkongress

Wir fühlen mit euch

In schwieriger Zeit treffen sich junge Jüdinnen und Juden in Berlin. Unser Autor möchte ihnen Mut machen

von Joshua Schultheis  29.02.2024

Tunesien

Behörden ermitteln wegen Brandstiftung bei Synagoge

Ein Verdächtiger wurde festgenommen

 29.02.2024

Hamburg/Berlin

Igor Levit erhält Deutschen Nationalpreis

Geehrt wird er für sein Engagement gegen Antisemitismus

 29.02.2024

Naumburg

Synagogen-Attentäter: Staatsanwaltschaft legt Revision ein

Der Angeklagte hatte Ende 2022 versucht, aus dem Gefängnis auszubrechen und dabei Geiseln genommen

 28.02.2024

Gaza

Bericht: Heftige Rangeleien um Hilfslieferungen

Plünderungen sind eines der Probleme, die eine effektive Verteilung verhindert

 28.02.2024