Kompakt

David gefunden

Erfurt Bei der genauen Untersuchung von mittelalterlichen Bauresten der his‐
torischen Mikwe in Erfurt haben Archä‐ ologen eine Plastik König Davids gefunden. »Das ist das erste Mal, dass in einem jüdischen Ritualbau figürlicher Schmuck nachgewiesen werden konnte«, sagte Ausgrabungsleiterin Karin Sczech am Donnerstag. Der rund 28 Zentimeter große Kopf an einem Stein‐
block stamme aus dem ersten Bau der Mikwe Anfang des 12. Jahrhunderts. Bei Umbauten im 13. Jahrhundert war der Stein umgedreht und eingemauert worden. Die von Archäologen nun durch Zufall gefundene Plastik war mit Mörtel
zugeschmiert. Die Überreste des Bades waren 2007 entdeckt worden.

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019