Kompakt

Ergoogelt

tel aviv Das amerikanische Internet‐Unternehmen Google hat erstmals eine israelische Firma erworben, wie die Tageszeitung Yedioth Ahronoth berichtet. Dabei handelt es sich um Lab Pixies, ein Start‐Up‐Unternehmen, das Widgets – kleine Programme, die auf dem Rechner ausgeführt und als kleine Fenster auf dem Bildschirm angezeigt werden – wie Spiele, Übersetzungsprogramme, Taschenrechner und Kalender für Internetplattformen entwickelt. Die Kaufsumme wird auf umgerechnet circa 19 Millionen Euro geschätzt. »Wir glauben, dass die Hinzufügung dieses talentierten Teams es uns ermöglichen wird, unsere Internet‐Plattformen attraktiver denn je zu machen«, sagt Yossi Matias, Leiter des Forschungs‐ und Entwicklungszentrums von Google in Tel Aviv. »Google glaubt an israelische Innovationsfähigkeit und Kreativität, und wir werden weiter die Kooperation mit israelischen Unternehmen und Start‐Ups suchen.« Seit seiner Gründung beliefen sich die Investitionen in die Firma Lab Pixies auf lediglich 1,5 Millionen Euro. ja

Fussball

Israel triumphiert gegen Österreich

Das ÖFB-Team verliert ausgerechnet gegen die vom Österreicher Andreas Herzog betreuten Israelis

 24.03.2019

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019