Kompakt

Gedenkmünze

Bukarest Nach Protesten der jüdischen Gemeinde in Bukarest will die rumänische Zentralbank die Prägung einer zu Ehren von Miron Cristea herausgebrachten Erinnerungsmünze überdenken. Cristea war der erste Patriarch der rumänisch-orthodoxen Kirche und wurde 1938 von König Caroll II. zum Ministerpräsidenten ernannt. Aufgrund seiner Politik ist Cristea, der 1939 starb, mitverantwortlich für die 300.000 deportierten und ermordeten Juden und Roma aus Rumänien. Der Präsident der Zentralbank, Mugur Isarescu, sagte zu den Vorwürfen, dass er keine antisemitischen Botschaften habe aussenden wollen. Obwohl die Vorwürfe eindeutig sind, möchte er die Vorwürfe nun genauer prüfen. ja

Zahl der Woche

350 Sportlerinnen und Sportler

Fun Facts und Wissenswertes

 08.12.2022

Finale

Der Rest der Welt

Schorsch bleibt, und die Krise kann dann kommen

von Beni Frenkel  08.12.2022

Glosse

Der Rest der Welt

Teenager only? Von wegen! Keine Sweet-Sixteen-Party ohne mich

von Margalit Edelstein  30.11.2022

Frankfurt

Ratsversammlung tagt

Auf der Tagesordnung des obersten Entscheidungsgremiums des Zentralrats der Juden steht die Neuwahl des Präsidiums

 27.11.2022

Zahl der Woche

7 Sportarten

Fun Facts und Wissenswertes

 24.11.2022

Zahl der Woche

2000 Bäume

Fun Facts und Wissenswertes

 17.11.2022

Terror

Attentäter tötet drei Israelis

Erneut gab es im Westjordanland Tote bei einem Angriff eines Palästinensers auf israelische Zivilisten

 15.11.2022 Aktualisiert

Zahl der Woche

1416 Städte

Fun Facts und Wissenswertes

 10.11.2022

Holocaust

Ehrung für »Gerechte unter den Völkern« im Roten Rathaus

Der Titel ist die höchste Ehrung des Staates Israel für Nichtjuden

 02.11.2022