Kompakt

Stolpersteine

zerbst An sechs Orten hat der Kölner Künstler Gunter Demnig im sachsen‐anhaltinischen Zerbst 27 »Stolpersteine« verlegt. Siebtklässler der Förderschule Güterglück hatten sich mit jüdischem Leben beschäftigt und so die Aktion initiiert. »Ich danke, dass Sie die Erinnerung an die jüdischen Bürger Ihrer Stadt bewahren«, sagte Max Privorizki vom Vorstand des Landesverbands jüdischer Gemeinden Sachsen‐Anhalt. ja

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019