Kompakt

Kunst

ausstellung Der Maler und Bildhauer Alexander Shimanovskiy stellt bis zum 27. August Skulpturen und Zeichnungen in Taidakovs Kunst Comptoir, Landshuter Allee 41, aus. Der Künstler ist mit seinem eindrucksvollen Denkmal auf dem Neuen Jüdischen Friedhof, das den gefallenen jüdischen Soldaten der Roten Armee gewidmet ist, in der Israelitischen Kultusgemeinde bekannt geworden. Nun kann man jeweils von Dienstag bis Freitag, 13 bis 19 Uhr, die ganze Spannbreite seines Schaffens kennenlernen. Die Vernissage am Donnerstag, 12. August, beginnt um 19 Uhr. Weitere Informationen unter www.art-kunst-com.com, Telefon 089/ 66 65 21 99. ikg

Vereinte Nationen

Videos mit explizitem Inhalt in der Kritik

»Schockiert und tief verstört«: UN-Chef Guterres kündigt rasche und eingehende Ermittlungen an

von Michael Thaidigsmann  28.06.2020

Österreich

Ministerin vergleicht Schoa mit Unfalltod ihres Großvaters

Dabei gilt Karoline Edtstadler eigentlich als verlässliche Partnerin der jüdischen Gemeinschaft

von Michael Thaidigsmann  25.06.2020

Kommentar

Mit dem Kreuz gegen religiöse Vielfalt

Wie das neue Humboldt-Forum zu einem Symbol Berliner Intoleranz wird

von Andreas Nachama  28.05.2020

USA

Machanot trotz Corona

In Neuengland öffnet ein Sommercamp mit besonderen Schutzmaßnahmen

 19.05.2020

Corona-Krise

Fortschritte im Dialog der Religionen

Europäische Rabbinerkonferenz: Gemeinsame Herausforderungen lösen neue Dynamik aus

 14.05.2020

Extremismus

Zentralrat der Juden warnt vor Zunahme von Verschwörungstheorien

Proteste gegen Corona-Beschränkungen locken auch Hassprediger an. Viele sehen darin eine Gefahr

 10.05.2020

Israel

Maskenpflicht verhängt

Coronavirus: Gesundheitsministerium verschärft Vorschriften. Jerusalemer Stadtviertel abgeriegelt

 12.04.2020

London

Kandidaten für den Labour-Vorsitz stellen sich vor

Bewerber beantworten Fragen zu Antisemitismus und zur Ausrichtung der Partei

von Daniel Zylbersztajn  14.02.2020

Thüringen

»Definitiv ein Dammbruch«

Zentralratspräsident Schuster zur Ministerpräsidentenwahl: »Diese Einfallstore müssen wir wieder schließen«

 11.02.2020