Kompakt

Treffen

Krefeld Die Jüdische Gemeinde Krefeld und die Union türkischer und islamischer Vereine wollen in einen engeren Kontakt treten. »Wir haben uns jetzt erst einmal kennengelernt«, sagt Johann Schwarz, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde. Einzigartig sei das Projekt nicht, in Krefeld besuchten schon lange regelmäßig Schulklassen mit moslemischen Kindern die Synagoge. »Man begrüßt den Dialog bei uns sehr«, sagt Mehmet Demir, Vorsitzender der türkischen Union. Der Glaube an einen Gott ist die größte Parallele zwischen uns allen, da man man anfangen.« Demir erklärte, er wünsche sich vor allem Kontakt zwischen Kindern, damit Vorurteile gar nicht erst entstehen. ja

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019