Kompakt

Spende

krakau Die Vereinigten Staaten wollen mit 15 Millionen Dollar helfen, das frühere deutsche Vernichtungslager Auschwitz‐Birkenau zu erhalten. Dies sagte US‐Außenministerin Hillary Clinton am Samstag bei einem Besuch in Krakau. »Die USA fordern andere Staaten auf, ihnen zu folgen und die Internationale Stiftung Auschwitz‐Birkenau zu unterstützen, um den Ort für künftige Generationen zu erhalten«, heißt es in einer Erklärung des US‐Außenministeriums. Mit der amerikanischen Spende beträgt die für die Stiftung zugesagte Summe derzeit 67 Millionen Euro. Deutschland möchte der Stiftung in den kommenden fünf Jahren 60 Millionen Euro zur Verfügung stellen. ja

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019