Kompakt

Eingeladen

Bielefeld Seit mehr als acht Jahren bietet die Union progressiver Juden in Deutschland (UpJ) eigene Machanot an. In Zusammenarbeit mit Netzer Olami fahren jeweils 100 junge Juden im Alter von acht bis 18 Jahren im Sommer und im Winter in Freizeitcamps. Die Rei-
seziele sind jedesmal andere. Das erfordert einen großen Organisationsauf-
wand. Schon jetzt werden geeignete Orte für den Winter ausgeguckt. Doch zunächst geht es für 100 Kinder, von ihnen kommen rund 40 Prozent aus Einheitsgemeinden, nach Bonndorf im Schwarzwald. Begleitet werden sie von 15 Madrichim. Gemeinsam feiern sie Gottesdienste, erfahren in Workshops viel zu jüdischen Themen und Israel, machen gemeinsame Ausflüge oder üben Gruppendynamik bei Sport, Spiel und Spannung. Für die Fahrt vom 28. Juli bis 8. August sind noch einige wenige Plätze frei! Anmeldung unter: jugend@liberale-juden.de hso

Geschichte

Bundespräsident erinnert an Wannsee-Konferenz

Frank-Walter Steinmeier besucht am Dienstag die Gedenk- und Bildungsstätte »Haus der Wannsee-Konferenz«

 14.01.2022

Corona

Kommt in Deutschland die vierte Impfung?

Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern beraten über den zweiten Booster

 10.01.2022

Interreligiöser Dialog

Tora-Lerntag: Buch Daniel im Fokus

Der Studientag des Beirats der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland für christlich-jüdischen Dialog findet digital statt

 05.01.2022

Fernsehen

Aller guten Dinge sind drei

Warum für Vladimir Burlakov die Rolle des Hauptkommissars Leo Hölzer im nächsten SR-»Tatort« einen besonderen Platz einnimmt

von Katja Sponholz  28.12.2021

Einspruch

Ist Justitia blind?

Gideon Botsch findet die gerichtliche Genehmigung von Fackel-Demonstrationen problematisch

von Gideon Botsch  23.12.2021

Corona-Pandemie

Israel verbietet Deutschland-Reisen wegen Omikron-Variante

Die Maßnahme soll in der Nacht zum Mittwoch in Kraft treten – erstmals wieder mehr als 1000 Neuinfektionen gemeldet

 20.12.2021 Aktualisiert

Berlin

Grüne schlagen Christiane Hoffmann als Vize-Regierungssprecherin vor

Die »Spiegel«-Journalistin Christiane Hoffmann soll auf Wunsch der Grünen stellvertretende Regierungssprecherin werden

 14.12.2021

Hilfe

ZWST finanziert »Tiny Houses« für Flutopfer

Die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden stellt zehn Mobilheime für Betroffene in der Gemeinde Kall zur Verfügung

 30.11.2021

Pandemie

Sorge vor neuer Mutation. Schützen die Impfungen gegen Omikron-Variante?

Eine im Süden Afrikas entdeckte neue Corona-Variante sorgt für Beunruhigung auch in Deutschland - und das mitten in der vierten Welle

 27.11.2021