Kompakt

Anschlag

Moskau Ein Bombenanschlag hat am Montagmorgen die Synagoge in der zentralrussischen Stadt Tver erschüttert. Wie die Polizei mitteilte, sei vor dem Gebäude ein Sprengsatz explodiert. »Er riss ein Loch in die Metalltür und beschädigte den Eingangsbereich«, so ein Sprecher. Die Druckwelle habe in der Umgebung Fensterscheiben zerspringen lassen. Wie der Vorsitzende der örtlichen jüdischen Gemeinde, Vladimir Spivak, sagte, sei ein Anwohner leicht verletzt worden und befände sich im Krankenhaus. »Der Anschlag ist der Höhepunkt einer Serie von Angriffen gegen praktizierende Juden«, teilte der Dachverband jüdischer Gemeinden in Russland FJCR in einer Erklärung mit. ja

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019