Kompakt

Glücklich

Bad Kreuznach Die Jüdische Ge‐
meinde Bad Kreuznach hat ihre historische Torarolle zurückerhalten. Die von Rabbiner Alfred Jacobs vor der Zerstö‐
rung gerettete Rolle, war auf abenteuerlichen Wegen nach Israel gelangt. Dort hielt sie der Sohn Aryel Leo Jacobs in Ehren. Heinz Hesdörffer aus Bad Kreuz‐
nach suchte Kontakt zu der Witwe des 2002 verstorbenen Rabbiners und hatte Glück. Am 28. Mai ist die Tora zurück‐
gekehrt und wurde vom zweiten Vor‐
sitzenden der Gemeinde, Valerjan Ryv‐
lin und Vorstandsmitglied Sabina Viron in Empfang genommen. Allerdings ist die Tora beschädigt und nicht mehr ko‐
scher. Eine Restaurierung werde teuer, weiß Valerjan Ryvlin und hofft auf die Unterstützung durch die Stadt. ja

Berlin

Vertrauensperson für Jüdisches Museum ernannt

Nach dem Rücktritt von Peter Schäfer soll der Historiker und CDU‐Politiker Christoph Stölzl wieder für Beruhigung sorgen

 25.06.2019

Frankfurt

»Emotionaler Anker«

Die Bildungsabteilung im Zentralrat veranstaltet eine Tagung zur Geschichte der jüdischen Jugendbewegung

von Eugen El  06.06.2019

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019