Kompakt

Glücklich

Bad Kreuznach Die Jüdische Ge-
meinde Bad Kreuznach hat ihre historische Torarolle zurückerhalten. Die von Rabbiner Alfred Jacobs vor der Zerstö-
rung gerettete Rolle, war auf abenteuerlichen Wegen nach Israel gelangt. Dort hielt sie der Sohn Aryel Leo Jacobs in Ehren. Heinz Hesdörffer aus Bad Kreuz-
nach suchte Kontakt zu der Witwe des 2002 verstorbenen Rabbiners und hatte Glück. Am 28. Mai ist die Tora zurück-
gekehrt und wurde vom zweiten Vor-
sitzenden der Gemeinde, Valerjan Ryv-
lin und Vorstandsmitglied Sabina Viron in Empfang genommen. Allerdings ist die Tora beschädigt und nicht mehr ko-
scher. Eine Restaurierung werde teuer, weiß Valerjan Ryvlin und hofft auf die Unterstützung durch die Stadt. ja

Diplomatie

Baerbock weist Lulas Holocaust-Vergleich zurück

Der brasilianische Präsident hatte die Bodenoffensive Israels mit dem Massenmord an Juden verglichen

 21.02.2024

Terror

Schweiz will Hamas für fünf Jahre verbieten

Betroffen sind auch mit der Terrorgruppe verwandte Organisationen

 21.02.2024

Krieg gegen den Terror

Neuer Fluchtaufruf Israels an Einwohner der Stadt Gaza

Zivilisten in den Vierteln Al-Saitun und Al-Turkman sollen sich sofort in den Süden begeben

 20.02.2024

Berlin

Gedenken an »Fabrik-Aktion« und Protest in der Rosenstraße

Dazu wird unter anderem Kultursenator Joe Chialo (CDU) erwartet

 20.02.2024

Facebook

Zuckerberg redet Apples Computer-Brille schlecht

Die Brille »Quest« seines eigenen Konzerns sei billiger und besser als das Apple-Äquivalent

 14.02.2024

Aufarbeitung

Landesarchiv stellt NS-Akten online

Es handelt sich um rund 2,5 Millionen gescannte Seiten mit Informationen zu zehntausenden Menschen, die vom NS-Staat als jüdisch oder »reichsfeindlich« verfolgt und ausgeplündert wurden

 13.02.2024

Nahost-Konflikt

Israel weist Forderung Borrells nach weniger Waffenlieferungen zurück

Wegen der vielen zivilen Opfer sieht sich Israel verstärkt internationaler Kritik ausgesetzt

 13.02.2024

Nahost

Merz setzt Israel-Reise fort

Der CDU-Chef gratulierte Benjamin Netanjahu zur Befreiung von zwei Geiseln in Rafah

 13.02.2024

Geiseln

»Viele Umarmungen und Tränen - nur wenige Worte«

Die Geretteten Fernando Merman und Luis Har sind bei recht guter Gesundheit

von Sabine Brandes  12.02.2024