60 Jahre Israel

Geburtstagsempfang im Garten

Noch am Vormittag war es bewölkt, doch am Abend spielte das Wetter mit, als Israels Botschafter in Deutschland, Yoram Ben-Zeev, zum Sommerfest einlud. Im Garten der Botschaft in Schmargendorf hatten sich bei strahlendem Sonnenschein etwa 1.200 Gäste aus Politik, Kultur und Medien eingefunden. Der offizielle Anlass war der 60. Geburtstag des Staates Israel, doch ein ebensolcher Grund zu feiern war der erste Berliner Sommer für Ben-Zeev und seine Frau Iris. Der Diplomat präsentierte sich denn auch in bester Laune, als er Hunderte von Händen schüttelte und seine Grußworte an alle Anwesenden richtete – erstmals in deutscher Sprache.
Die »Mendelssohn Players«, eine Gruppe in Deutschland lebender israelischer Musiker, spielten einen Auszug aus Felix Mendelssohn Bartholdys Sinfonie Nr. 2 und einige beliebte israelische Volkslieder.
Unter den Gästen waren die Bundesminister Wolfgang Schäuble, Annette Schavan und Wolfgang Tiefensee, die Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg und Thüringen, Günther Oettinger und Dieter Althaus, Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher, der Erzbischof von Berlin, Georg Kardinal Sterzinsky, sowie der Landesbischof von Bayern, Johannes Friedrich. Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm ließ sich ebenso blicken wie die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Lala Süsskind, und der Generalsekretär des Zentralrats der Juden, Stephan J. Kramer. Verlegerin Friede Springer und Springer-Chef Mathias Döpfner hatten das zeitgleich stattfindende BILD-Pressefest vor-
zeitig verlassen, um an dem Botschafter- empfang teilzunehmen. Ferner am Büfett: der Schauspieler Michael Degen, die Schriftstellerin Inge Deutschkron und der Fernsehmoderator Cherno Jobatey, letzterer wie immer in Turnschuhen.
Trotz des guten Wetters und der noch nicht erschöpften Weinvorräte lichteten sich die Reihen der Gäste ab 20 Uhr. Galt es doch, rechtzeitig zum EM-Halbfinalspiel Spanien gegen Russland vor dem Bildschirm zu sitzen. Ingo Way

Antisemitismus

Der Täter rief: »Allahu Akbar« und »Tod allen Juden«: Messerangriff auf orthodoxen Juden in Zürich

Der 15-jährige Täter rief »Tod allen Juden« und »Allahu Akbar«

 03.03.2024 Aktualisiert

Berlin

»Räume zurückerobern«

In den Gesprächsrunden mit Ricarda Lang, Bundesvorsitzende der Grünen, sowie der Menschenrechtsaktivistin Düzen Tekkal wurde es auf dem Jugendkongress sehr politisch

von Ralf Balke  02.03.2024

Berlin

Tausende nehmen an israelfeindlicher Demo teil

Erneut wurden Verschwörungstheorien über Israel verbreitet

 02.03.2024

Israel

Marsch nach Jerusalem: Angehörige fordern Geisel-Freilassung

Am dritten Tag liefen rund Tausend Unterstützer mit den Familien mit

 01.03.2024

Kanada

Eugene Levy: Reiselust ist nicht in meiner DNA

Andere wollen die Welt sehen, der »Schitt’s Creek«-Star aber nicht

 01.03.2024

Berlin

Aufsichtsrat soll in Sondersitzung über Berlinale beraten

Nach dem Antisemitismus-Skandal sollen die Vorgänge während der Gala diskutiert werden

 01.03.2024

Berlin

»Ihr seid nicht allein!«

Der diesjährige Jugendkongress hat begonnen. Unter dem Motto »You make the difference« erwartet die Teilnehmer ein spannendes Programm

von Ralf Balke  29.02.2024

Jugendkongress

Wir fühlen mit euch

In schwieriger Zeit treffen sich junge Jüdinnen und Juden in Berlin. Unser Autor möchte ihnen Mut machen

von Joshua Schultheis  29.02.2024

Tunesien

Behörden ermitteln wegen Brandstiftung bei Synagoge

Ein Verdächtiger wurde festgenommen

 29.02.2024