Berlin

ZDF überträgt live

Plenarsaal im Deutschen Bundestag Foto: dpa

Die Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus überträgt das ZDF am Donnerstag (31. Januar) ab 9 Uhr live aus dem Bundestagsplenarsaal. Zu Beginn spricht Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU).

saul friedländer Die Gedenkrede hält der israelische Historiker und Holocaust-Überlebende Saul Friedländer. Zu hören ist Musik des tschechischen Komponisten Erwin Schulhoff, der 1942 im Internierungslager Würzburg an Tuberkulose starb, und des österreichischen Komponisten Viktor Ullmann, der 1944 in Auschwitz ermordet wurde, wie das ZDF am Dienstag mitteilte.

Der 27. Januar ist seit 1996 Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Am 27. Januar 1945 hatten sowjetische Truppen das deutsche Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz befreit. Die Veranstaltung im Deutschen Bundestag am Donnerstag erinnert ebenfalls daran. Im Anschluss an die Gedenkstunde wiederholt das ZDF ab 10 Uhr die Dokumentation Meschugge oder was – Jude werden, Jude sein in Deutschlanddpa

Berlin

Zwei Präsidenten in der Schule

Reuven Rivlin und Frank-Walter Steinmeier besuchten das Jüdische Gymnasium

von Ayala Goldmann  28.01.2020

Israel-Jacobson-Preis

Armin Laschet erhält Auszeichnung

NRW-Ministerpräsident wird von der Union progressiver Juden für Verdienste um Stärkung jüdischen Lebens geehrt

 28.01.2020

Berlin

Rivlin zu Besuch

Israels Staatspräsident von Bundespräsident Steinmeier empfangen

 28.01.2020

27. Januar

Erinnerung wachhalten

Kanzlerin Merkel und Polens Ministerpräsident Morawiecki beim Gedenkkonzert in der Berliner Staatsoper

 27.01.2020

27. Januar

Gedenken in Auschwitz

Frank-Walter Steinmeier: »Ich verneige mich in Trauer vor den Opfern und den Überlebenden«

 27.01.2020

Berlin

Auschwitz-Überlebende treffen Steinmeier

Peter Gardosch: »Ich besuche heute das Grab meiner Familie«

von Katharina Schmidt-Hirschfelder  27.01.2020

Berlin

»Über die großen Hoffnungen der Menschheit nachdenken«

Die Schoa-Überlebende Esther Bejarano spricht sich in einem offenen Brief für 8. Mai als Feiertag aus

 26.01.2020

27. Januar

»Der Konsens bröckelt«

Zentralratspräsident Josef Schuster: Das Gedenken an die Schoa muss Teil der deutschen Staatsräson bleiben

 26.01.2020

27. Januar

Zum Gedenken

Die Erinnerung ist für die Nachfahren der Opfer anders als für die Nachfahren der Täter

von Natan Sznaider  26.01.2020